Du bist hier: Serienjunkies » News »

Star Trek - Lower Decks: Serienstart bei Comedy Central

Heute neu: Star Trek - Lower Decks bei Comedy Central

Im Free-TV kann man ab sofort auch die cartoonigen Abenteuer der U.S.S. Cerritos aus Star Trek: Lower Decks verfolgen, denn Comedy Central strahlt die Star-Trek-Animationsserie im Fernsehen aus. Im Zentrum stehen vermeintlich unwichtige Crewmitglieder.

Am heutigen Samstag, den 24. September um 23 Uhr feiert die Star Trek-Animationsserie Star Trek: Lower Decks ihre deutsche Free-TV-Premiere bei Comedy Central. Wöchentlich laufen dann Doppelfolgen der Sci-Fi-Comedy. In Deutschland kann man die bisherigen drei Seasons auch jederzeit bei Amazon Prime Video streamen. Eine vierte Staffel wurde ebenfalls schon bestellt.

Star Trek: Lower Decks“ stammt von Produzent Alex Kurtzman (Star Trek: Discovery) und Autor Mike McMahan (Rick and Morty). Im Zentrum geht es - wie der Name bereits andeutet - um die unteren Decks auf einem eher unwichtigen Raumschiff der Sternenflotte. Die Helden der Geschichte sind die Mitglieder der Supportcrew, die alles am Laufen halten, anders als Spock und Co aber keine allzu großen Weltraumabenteuer erleben dürfen. Im Jahr 2380 an Bord der U.S.S. Cerritos verfolgen wir die Eskapaden, Arbeitseinsätze und Privatleben von Mariner, Boimler, Rutherford und Tendi.

Mike gewann unsere Herzen gleich mit seinem ersten Satz: ,Ich will eine Serie über die Menschen machen, die die gelbe Kartusche in den Essensreplikator stecken, damit auf dem anderen Ende eine Banane herauskommen kann.' Der Name seiner Katze lautet Riker, sein Sohn heißt Sagan. Der Mann ist mit dem Stoff vertraut“, erklärte Kurtzman damals im Statement zur Serienbestellung.

Serienschöpfer McMahan ließ über sein Projekt verlautbaren: „Als lebenslanger Trekkie ist es für mich ein surrealer, wunderbarer wahr werdender Traum, Teil dieser neuen Ära von ,Star Trek' zu sein. ,Star Trek: Lower Decks' mag zwar von außen betrachtet nur eine halbstündige Zeichentrickkomödie sein, doch der Kern des Ganzen fühlt sich klar nach ,Star Trek' an. Und ich verspreche schon jetzt, dass sich in der allerletzten Episode nicht herausstellen wird, dass alles nur in einer Trainingssimulation stattfand.

Jetzt das Angebot von Amazon Prime Video entdecken

Der Voice-Cast in der englischen Originalfassung setzt sich wie folgt zusammen: Tawny Newsome (Space Force), Jack Quaid (Vinyl), Noel Wells (Master of None), Eugene Cordero (Other Space), Dawnn Lewis, Jerry O'Connell (Flipped), Fred Tatasciore (Trollhunters) und Gillian Vigman (The Defenders) sind dabei.

Hier abschließend noch der Originaltrailer zur Serie „Star Trek: Lower Decks“:

Adam Arndt

Der Artikel Heute neu: Star Trek - Lower Decks bei Comedy Central wurde von Adam Arndt am Uhr erstmalig veröffentlicht.

AwesomeArndt folgen AwesomeArndt folgen

Aktuelle Lieblingsbeiträge der Leser von Serienjunkies


The Walking Dead: Diese Figuren könnten das Serienfinale nicht überlebenThe Walking Dead: Diese Figuren könnten das Serienfinale nicht überleben

Die Spannung vor dem großen Serienfinale von The Walking Dead ist groß: Wer wird die letzte Episode der Zombie-Serie wohl nicht überleben? Wir haben einige der potentiellen Kandidatinnen und Kandidaten zusammengestellt, um die... [weiterlesen]

Von Notice: Trying to access array offset on value of type null in /cluster/var_www/serienjunkies.de/var/scheff/_compiler/3134/615828cc74a9218da47c171067ab0be87999d190_0.file.v4_start_trendings_unter_news.tpl.php on line 35 am November 18, 2022 um November 18, 2022 Uhr.

The Walking Dead: Das sind die Spin-offs zur ZombieserieThe Walking Dead: Das sind die Spin-offs zur Zombieserie The Walking Dead: Ruhe in Frieden - Review des Serienfinales (11x24)The Walking Dead: Ruhe in Frieden - Review des Serienfinales (11x24)
The Walking Dead: Serienfinale wird extralangThe Walking Dead: Serienfinale wird extralang The Continental: John-Wick-Serie landet international bei Amazon Prime VideoThe Continental: John-Wick-Serie landet international bei Amazon Prime Video