Du bist hier: Serienjunkies » News »

Schnelles Geld: Start der 2. Staffel bei Netflix im Stream

Heute neu: Staffel 2 von Schnelles Geld bei Netflix

Heute neu: Staffel 2 von Schnelles Geld bei Netflix

Das skandinavische Format Schnelles Geld aka Snabba Cash geht ab heute beim Streamingdienst Netflix in die zweite Staffel. Seit der Debütseason ist ein Jahr vergangen und Leya ist in der Start-up-Szene durchgestartet. Doch Ärger ist wieder vorprogrammiert.

Am heutigen Donnerstag, den 22. September feiert die zweite Staffel der Serie Schnelles Geld (im Original „Snabba Cash“) ihre weltweite Premiere beim Streamingdienst Netflix.

Die schwedische Serie ist eine Fortsetzung der Filmtrilogie, die auf den Stockholm-Noir-Büchern von Jens Lapidus basiert. Die Handlung setzt zehn Jahre danach ein und spielt in der Stockholmer Unterwelt. Im Zentrum steht Leya (Evin Ahmad), eine junge alleinerziehende Mutter, die versucht, in der Start-up-Szene durchzustarten, aber dann in die Welt der Kriminalität abrutscht. Wie der Trailer zeigt, gerät dadurch der Sohn von Leya in Gefahr. Ist das schnelle Geld es wert, das Wohl der eigenen Familie zu riskieren?

Seit der ersten Staffel ist ein Jahr vergangen und Leya zur Überfliegerin der schwedischen Start-up-Szene geworden. Der Börsengang von Target Coach steht vor der Tür und Leya scheint erfolgreicher denn je, doch die Erinnerung an Salim quält sie.

Der frisch geschiedene Jamal arbeitet als administrativer Leiter an Leyas alter Grundschule. Er setzt sich dafür ein, den Kindern bessere Chancen zu eröffnen, doch die Verwaltung zieht es vor, weiter die Gelder zu kürzen.

Auf der Straße ist das Klima rauer als je zuvor. Ravy (Dada Fungula Bozela) steht mit dem Rücken zur Wand, denn sein neuer Konkurrent Zaki und die Polizei mit ihren neuen Methoden sorgen für Druck. Die Nachfrage nach Drogen ist extrem hoch und die Kartelle sind bereit, doch den Gangs fehlt es an jungen Dealern.

Leya wird gegen ihren Willen an ihre früheren Verbindungen mit der Unterwelt erinnert und läuft wieder einmal Ravy, Nala (Ayaan Ahmed) und Osman (Khalil Ghazal) über den Weg, die allesamt schnelles Geld machen wollen...

In der schnell geschnittenen Vorschau sehen wir, wie der Druck auf Leya erhöht wird. Es geht weiter um viel Geld und offenbar ist sie hierbei in tödliche Machenschaften verwickelt, so dass sich ihr Kind an einer Stelle fragt, worum so viele Menschen verschwinden...

Hinter dem Format stehen die SF Studios, die auch schon die Filme zur Reihe umgesetzt hatten. Regie führte Jesper Ganslandt, während Oskar Söderlund und Jens Lapidus die Bücher schreiben und Nicklas Wikström Nicastro einer der Produzenten ist. Lapidus ist ebenfalls als Executive Producer an dem Projekt beteiligt.

Hier der Trailer zur neuen Season von „Schnelles Geld“:

Aktuelle Lieblingsbeiträge der Leser von Serienjunkies


Disney+: Neue Serien und Filme im September 2022 (Update)

Was hat Disney+ für die Kunden des hauseigenen Streamingdienstes im September zu bieten? Wir verraten es Euch. Zu den Highlights zählen Andor, The Old Man, Wedding Season und Pistol im Serienbereich, aber auch Thor: Love and [mehr]

Von Adam Arndt am Wednesday, 28. September um 17.35 Uhr.

Star Trek 4: Paramount streicht Kelvin-Timeline-Fortsetzung Netflix: Neue Serien und Filme im Oktober 2022 (Update)
Amazon Freevee: Neue Serien und Filme im Oktober 2022 The Rookie - Feds: Review zur Pilotepisode

Impressum & Nutzungsbedingungen | Datenschutz | Kontakt | Streamingcharts | FAQ | Mediadaten | Jobs | Wikipedia | Serienjunkies Merch | Serienjunkies bei Mastodon