Du bist hier: Serienjunkies » News »

Jeremy Renner nach Unfall schwer verletzt - Marvel-Star musste operiert werden

Hawkeye: Jeremy Renner nach Schneeschubunfall schwer verletzt

Szenenfoto von Jeremy Renner aus der Serie Hawkeye (c) Disney+
Szenenfoto von Jeremy Renner aus der Serie Hawkeye (c) Disney+

Der Schauspieler Jeremy Renner befindet sich in einem kritischen, aber stabilen Gesundheitszustand. Ein wetterbedingter Unfall hatte den Hawkeye-Star offenbar beim Schneeschieben in Lebensgefahr gebracht.

Jeremy Renner, den Marvel-Fans als Bogenscharfschützen Hawkeye kennen (so auch der Titel der Soloserie des Superhelden bei Disney+), ist Opfer eines Unfalls geworden, der seine Gesundheit offenbar stark in Mitleidenschaft gezogen hat. Ein Repräsentant des Schauspielers erklärte gegenüber THR: „Wir können bestätigen, dass sich Jeremy in einem kritischen, aber stabilen Zustand befindet und Verletzungen erlitten hat, nachdem er heute früh beim Schneeräumen einen wetterbedingten Unfall hatte. Seine Familie ist bei ihm und er wird hervorragend versorgt.

Der Unfall hat sich in Renners Zuhause nahe der Stadt Reno, Nevada ereignet. Am Morgen des Neujahrstags ging beim Büro des Sheriffs von Washoe County ein Notruf ein. Die Polizeisprecherin Kristin Vietti gab folgendes Statement dazu ab: „Bei der Ankunft stimmten sich die Einsatzkräfte mit dem Truckee Meadows Fire Protection District und REMSA Health ab, um den medizinischen Transport von Mr. Jeremy Renner per Pflegeflug zu einem örtlichen Krankenhaus zu arrangieren. Mr. Renner war als Einziger involviert.“ Während Renner versorgt werde, laufe eine Untersuchung des Unfalls.

Neben seiner bekannten Rolle als Hawkeye kann man Jeremy Renner seit Herbst 2021 auch in der Thrillerserie Mayor of Kingstown von Yellowstone-Schöpfer Taylor Sheridan sehen. Hier startet am 15. Januar die zweite Staffel via Paramount+.

In Sachen Film hat Renner auch einige nennenswerte Einträge gesammelt. Für „The Hurt Locker“ (2008) und „The Town“ (2010) erhielt er jeweils eine Oscarnominierung. Außerdem konnte man ihn in den „Mission:-Impossible“-Streifen mit Tom Cruise sehen - sowie in der „Bourne“-Reihe, die er mit „The Bourne Legacy“ (2012) von Matt Damon hatte übernehmen sollen.

Seinen ersten Auftritt im MCU hatte Renner 2011 in „Thor“. Auch in „Avengers: Infinity War“ (2018) und „Avengers: Endgame“ (2019), zwei der erfolgreichsten Kinofilme aller Zeiten, war Renners Hawkeye mit von der Partie.

Bjarne Bock

Der Artikel Hawkeye: Jeremy Renner nach Schneeschubunfall schwer verletzt wurde von Bjarne Bock am Uhr erstmalig veröffentlicht. Bjarne Bock hat bereits 7.996 Artikel bei Serienjunkies veröffentlicht. Eine Übersicht der Meldungen von Bjarne Bock

BjarneBock folgen auf Mastodon folgen

Aktuelle Lieblingsbeiträge der Leser von Serienjunkies


Star Trek - Picard: Annie Wersching mit 45 Jahren verstorben Star Trek - Picard: Annie Wersching mit 45 Jahren verstorben

2020 erhielt sie die Krebs-Diagnose, die sie jedoch nicht öffentlich machte. Nun ist der Bosch-Star Annie Wersching im Alter von 45 Jahren verstorben. Zuletzt war sie in Star Trek: Picard und The Rookie zu sehen. [mehr]

Von Loryn Pörschke-Karimi am Montag, 30. Januar 2023 um 09.00 Uhr.