Du bist hier: Serienjunkies » News »

Hawaii Five-0: Showrunner Peter Lenkov zum Serienfinale

Hawaii Five-0: Showrunner Peter Lenkov zum Serienfinale

Die CBS-Krimiserie Hawaii Five-0 findet diese Woche nach zehn erfolgreichen Jahren ihr großes Ende. Showrunner Peter Lenkov beantwortete nun die wichtigsten Fragen zum Finale. Auch die nach den Gründen für die Absetzung.

Ende Februar gab CBS bekannt, dass Hawaii Five-0 nach der zehnten Staffel enden soll. Zum Abschied am kommenden Freitag, den 3. April schaut sogar der Superstar Chuck Norris (Walker, Texas Ranger) nochmal vorbei (wir berichteten). Dennoch wollen viele Fans natürlich noch nicht wahrhaben, dass ihr Lieblingskrimi bald Geschichte sein wird. Vielleicht kann der Showrunner Peter Lenkov sie ja trösten...

Gegenüber TVLine gab der Produzent ein ausführliches Interview, in dem er viele Befürchtungen beseitigen will. So bestätigte er beispielsweise, dass ihn die Absetzung nicht überrascht habe, weshalb er ausreichend Zeit hatte, einen würdigen Abschluss vorzubereiten. „Ich dachte, wir hätten vielleicht die Chance auf eine weitere Staffel - komischerweise dachte ich bei allen Staffeln, es wäre die letzte -, doch ich denke, für den Sender war es einfach die richtige Zeit für einen Abschluss.

Zu den Gründen konnte Lenkov lediglich spekulieren: „Es spielen so viele Faktoren in diese Sache hinein - Wirtschaft und das alles - und ich denke, sie hielten es nun für den passenden Zeitpunkt.Hawaii Five-0 steht derzeit auf Platz vier aller CBS-Dramen, was die Gesamtzuschauerzahl angeht und auf Platz sieben beim Rating. Vielen halten Alex O'Loughlin für den entscheidenden Faktor bei der Absetzung, da er nach so vielen Jahren die Last als Hauptdarsteller scheinbar nicht mehr tragen will.

Lenkov zu dieser Hypothese: „Ich denke, Alex wollte, dass dieses Jahr sein letztes sein würde. Er hatte keinen Vertrag mehr... Aber das war letztes Jahr genauso und wir konnten in letzter Minute einen Deal machen, also kurz vor den Upfronts (im Mai 2019). Wenn der Sender die elfte Staffel also wirklich gewollt hätte, dann hätten sie meiner Meinung nach einen Weg gefunden, Alex zu überreden. Aber so ist das jetzt.

Da Lenkov also bereits erahnen konnte, dass nach Staffel zehn endgültig Schluss sein könnte, bereitete er den Abschied von langer Hand vor. Los ging es bereits vor mehr als einem Jahr mit dem Tod von Joe White (Terry O'Quinn), dem Mentor des von O'Loughlin porträtierten Protagonisten. Und auch die jüngsten Ereignisse rund um Doris (Christine Lahti) sollen der Hauptfigur eine gute Entschuldigung geben, die Marke und seinen vermeintlich paradiesischen Posten auf Hawaii ein für alle Mal an den Haken zu hängen. Wobei einige Fans schon jetzt nicht glauben wollen, dass McGarrett sein Team jemals verlassen und im Stich lassen würde...

Es ist für mich unglaublich, wenn manche sagen, dass das alles aus dem Nichts käme“, so Lenkov über die Kritiker seiner Kunst. „Ich habe (McGarretts) posttraumatische Belastungsstörung seit Jahren geplant und sie entfaltet sich nun genauso natürlich, wie es im echten Leben passieren würde, wo es durch stressvolle Situationen ausgelöst wird.“ Zwar handele es sich bei Hawaii Five-0 laut Lenkov um eine „Popcorn-Serie“, doch er bemühe sich stets, die Motivationen und Gefühle der Figuren so realistisch wie möglich darzustellen. Auch die Schlafprobleme des Helden kämen also nicht von ungefähr.

Eine ultimative Antwort auf die Frage, ob McGarrett wirklich kündigt, wollte Lenkov aber natürlich noch nicht geben. Ein klein Hoffnung besteht für das Sechserteam der Serie also noch. Das Drehbuch zur Finalfolge Aloha gilt bis zur Ausstrahlung am Freitag als streng geheim. Er teaserte jedoch an, dass er sich ganz besonders auf eine große Szene freue, die er schon seit zehn Jahren im Kopf habe. Er nennt sie seine „Pearl-Harbor-Szene“, was auch immer das genau bedeuten soll...

Lenkov zeigte sich zuversichtlich, dass er und seine Kolleginnen und Kollegen „sämtliche Erwartungen erfüllen“ werden. „Es gibt große Action, es gibt große Überraschungen und Wendungen, aber am allerwichtigsten: Es gibt ganz viel Herz, was seit Anbeginn der Serie stets eine der Hauptzutaten war.“ Freut Ihr Euch auf das Finale oder wollt Ihr das Ende noch nicht wahrhaben?

Bjarne Bock

Der Artikel Hawaii Five-0: Showrunner Peter Lenkov zum Serienfinale wurde von Bjarne Bock am Uhr erstmalig veröffentlicht.

BoJackBockman folgen

Aktuelle Lieblingsbeiträge der Leser von Serienjunkies


The Walking Dead: Diese Figuren könnten das Serienfinale nicht überlebenThe Walking Dead: Diese Figuren könnten das Serienfinale nicht überleben

Die Spannung vor dem großen Serienfinale von The Walking Dead ist groß: Wer wird die letzte Episode der Zombie-Serie wohl nicht überleben? Wir haben einige der potentiellen Kandidatinnen und Kandidaten zusammengestellt, um die... [weiterlesen]

Von Notice: Trying to access array offset on value of type null in /cluster/var_www/serienjunkies.de/var/scheff/_compiler/3134/615828cc74a9218da47c171067ab0be87999d190_0.file.v4_start_trendings_unter_news.tpl.php on line 35 am November 18, 2022 um November 18, 2022 Uhr.

The Walking Dead: Das sind die Spin-offs zur ZombieserieThe Walking Dead: Das sind die Spin-offs zur Zombieserie The Walking Dead: Ruhe in Frieden - Review des Serienfinales (11x24)The Walking Dead: Ruhe in Frieden - Review des Serienfinales (11x24)
The Walking Dead: Serienfinale wird extralangThe Walking Dead: Serienfinale wird extralang The Continental: John-Wick-Serie landet international bei Amazon Prime VideoThe Continental: John-Wick-Serie landet international bei Amazon Prime Video