Du bist hier: Serienjunkies » News »

Guilt: Free-TV-Premiere im September bei arte

Guilt: Free-TV-Premiere im September bei arte

Im September startet bei arte die britische Miniserie Guilt - Keiner ist schuld. Der Vierteiler wird am Seriendonnerstag am Stück ausgestrahlt. Im Zentrum stehen zwei Männer, die in einen Unfall verwickelt werden. Doch nehmen sie die Schuld dafür auf sich?

Am Donnerstag, den 2. September ab 22 Uhr Uhr feiert die britische Serie „Guilt - Keiner ist schuld“ aus dem Jahr 2019 ihre Deutschlandpremeire bei arte. Alle vier Folgen werden an einem Abend gezeigt. Online steht die Serie dann vom 2. September bis 1. Oktober 2021 zur Verfügung.

In der BBC-Serie Guilt geht es um die Themen Schuld und Verantwortung. Der Mittdreißiger Jake (Jamie Sives) und sein älterer Bruder Max (Mark Bonnar) sind grundverschieden. Auf dem Rückweg von einer Hochzeit fahren sie den Renter Walter (Joe Donnelly) vor seiner Haustür in Edingburgh tödlich an. Am Steuer sitzt Jake, während Bruder Max Anwalt ist und ihn überzeugt nicht zur Polizei zu gehen. Stattdessen setzen die Brüder den Leichnam in seinen Fernsehsessel, denn sie wissen, dass er unheilbar in Krebs erkrankt ist und wollen so tun, als wäre nichts passiert. Doch Jake plagen schon einige Tage später Gewissensbissen. In seinem Plattenladen ruft einige Tage später der Anwalt des Verstorbenen an, denn seine Brieftasche wurde in Walters Haus gefunden. Nun müssen die Brüder das eigene Lügengerüst ausbauen. Max versucht Jake davon zu überzeugen, Walters Nichte Angie (Ruth Bradley) von ihrer Geschichte zu überzeugen. Doch die hat ein Bauchgefühl und heuert einen Privatermittler an. Doch auch bei diesem hat Max seine Hand im Spiel. Kenny (Emun Elliott) trinkt gerne zu viel Alkohol und scheint auf den ersten Blick nicht besonders kompetent zu sein. Womöglich hat sich Kenny aber geändert und die Brüder nun ein neues Problem...

Für die Miniserie gab es 2020 bei den BAFTA Scotland Awards den Preis für die beste Regie/Fiktion (Robert McKillop, Folgen 1-4) und den Preis für das beste Drehbuch/TV. Außerdem gewann die Serie 2020 den Broadcast Digital Award, den Royal Television Society Scotland Award und den Jury Award beim Celtic Media Festival. Die zweite Staffel ist bereits auf dem Weg. Bonnar und Sives kennen sich derweil schon seit ihrem elften Lebensjahr, wie arte im Material zur Serie verrät. Regie führte Robert McKillop und das Drehbuch stammt von Neil Forsyth.

Adam Arndt

Der Artikel Guilt: Free-TV-Premiere im September bei arte wurde von Adam Arndt am Uhr erstmalig veröffentlicht.

AwesomeArndt folgen AwesomeArndt folgen

Aktuelle Lieblingsbeiträge der Leser von Serienjunkies


The Walking Dead: Diese Figuren könnten das Serienfinale nicht überlebenThe Walking Dead: Diese Figuren könnten das Serienfinale nicht überleben

Die Spannung vor dem großen Serienfinale von The Walking Dead ist groß: Wer wird die letzte Episode der Zombie-Serie wohl nicht überleben? Wir haben einige der potentiellen Kandidatinnen und Kandidaten zusammengestellt, um die... [weiterlesen]

Von Notice: Trying to access array offset on value of type null in /cluster/var_www/serienjunkies.de/var/scheff/_compiler/3134/615828cc74a9218da47c171067ab0be87999d190_0.file.v4_start_trendings_unter_news.tpl.php on line 35 am November 18, 2022 um November 18, 2022 Uhr.

The Walking Dead: Das sind die Spin-offs zur ZombieserieThe Walking Dead: Das sind die Spin-offs zur Zombieserie The Walking Dead: Ruhe in Frieden - Review des Serienfinales (11x24)The Walking Dead: Ruhe in Frieden - Review des Serienfinales (11x24)
The Walking Dead: Serienfinale wird extralangThe Walking Dead: Serienfinale wird extralang Witcher, Stranger Things und Co: So zeigen sich die Serienstars mit ihren PartnernWitcher, Stranger Things und Co: So zeigen sich die Serienstars mit ihren Partnern