Du bist hier: Serienjunkies » News »

Oz: Granville Adams stirbt mit 58 Jahren

Oz: Granville Adams stirbt mit 58 Jahren

Oz: Granville Adams stirbt mit 58 Jahren
Granville Adams in Oz (c) HBO

Der US-Schauspieler Granville Adams ist tot. Man kennt ihn vor allem als Zahir Arif aus der HBO-Serie Oz. Adams starb mit nur 58 Jahren an einer langjährigen Krebserkrankung. Showrunner Tom Fontana trauert via Instagram.

Gute Nacht, süßer Prinz/und mögen Engelsscharen dich zur Ruhe singen“, schreibt der Oz-Schöpfer Tom Fontana via Instagram - und meint damit den Schauspieler Granville Adams, der im Alter von nur 58 Jahren gestorben ist. Adams spielte in der HBO-Serie von 1997 bis 2003 den Charakter Zahir Arif. Der Schauspieler erlag einer langjährigen Krebserkrankung, für deren Behandlung Fontana sowie der frühere Serienstar Dean Winters vor einigen Monaten eine GoFundMe-Kampagne starteten. Statt des gesetzten Ziels von 69.500 Dollar wurden ganze 99.800 Dollar gesammelt.

Fontana schrieb dazu im Januar: „Wie viele von euch wissen, wurde bei unserem Freund und Bruder Granville Adams Krebs diagnostiziert. In nur wenigen Monaten sind die Arztrechnungen in astronomische Höhen gestiegen. Er muss nicht nur gegen diese rücksichtslose Krankheit ankämpfen, sondern muss auch die Krankenhausrechnungen abwehren, die die Krankenkasse nicht bezahlen will. Allein in diesem Quartal haben sich die unbezahlten Rechnungen auf 69.550 US-Dollar angehäuft. Wir wollen uns versammeln und Granville unsere Liebe zeigen, indem wir die Rechnungen dieses Quartals begleichen und Granville konkrete Unterstützung in seinem Kampf gegen diese bösartige Krankheit geben.

Auch Winters gedachte dem Verstorbenen: „Ich habe Granny erstmals 1992 getroffen und war sofort hin und weg. Sein Lächeln war ansteckend, sein Lachen war berauschend. Er hat nie, nie schlecht über jemanden gesprochen und ich trotze jedem, der ihn kannte, etwas Negatives über diesen Mann zu sagen. Granville war geliebt, Punkt... Eine bescheidene, schöne Seele, die gerade das Leben nach dem Tod auf eine ganz neue Ebene gehoben hat. Du wirst vermisst mein Freund.

Kirk Acevedo schrieb bei Twitter: „Ich habe heute meinen Bruder nach einem langen Kampf gegen den Krebs verloren. Ich komme mit Verlusten nicht gut zurecht, weil ich damit nicht vertraut bin. Yo Granny, wir werden es eines Tages auf der anderen Seite zerhacken. Bis dahin... Ruhe in Frieden, mein Freund.

Adams trat beim Gefängnisdrama Oz in insgesamt 48 Episoden auf. Sein Charakter machte hinter Gittern eine beeindruckende Wandlung vom Saulus zum Paulus durch. In der Serie Homicide: Life on the Street war der Schauspieler außerdem von 1996 bis 1999 als Officer Jeff Westby zu sehen.

Aktuelle Lieblingsbeiträge der Leser von Serienjunkies


House of the Dragon: Driftmark - Review

Hochzeiten und Trauerfeiern gehen bei der HBO-Fantasyserie House of the Dragon - wie schon beim Vorgänger Game of Thrones - oft Hand in Hand. So auch in der siebten Episode, Driftmark. Schraubt die Bildschirmhelligkeit hoch und [mehr]

Von Bjarne Bock am Monday, 3. October um 18.00 Uhr.

The Walking Dead: Lockdown - Review James Bond: Kein junger Darsteller geplant
Star Trek - Lower Decks: Hear All, Trust Nothing - Review Quantum Leap: Atlantis - Review

Impressum & Nutzungsbedingungen | Datenschutz | Kontakt | Streamingcharts | FAQ | Mediadaten | Jobs | Wikipedia | Serienjunkies Merch | Serienjunkies bei Mastodon