Du bist hier: Serienjunkies » News »

Golden Globes 2023 mit diverser Jury

Golden Globes kehren 2023 mit mehr Diversität in der Jury ins TV zurück

Golden Globes kehren 2023 mit mehr Diversität in der Jury ins TV zurück

Nun ist es offiziell: 2023 wird es erneut eine Golden-Globe-Veranstaltung live im TV und mit Publikum vor Ort geben. Der Verband der Auslandspresse, HFPA, stellt sich nach unzähligen Skandalen neu und vielfältiger auf.

Am 10. Januar 2023 ist es wieder soweit. Die „Hollywood Foreign Press Association“ („HFPA“), der Verband der ausländischen Pressevertreter und -Vertreterinnen in Hollywood, ließ gemeinsam mit dem Network-Sender NBC verkünden, dass es zum Jubiläum der 80. Verleihung wieder eine Live-Übertragung geben soll. Die Verleihung wird ebenfalls auf NBCs Streamingdienst Peacock zu sehen sein. Wie „TVLine“ berichtet, ist die Verschiebung auf einen Dienstag der Sportübertragung von American Football am 8. Januar und den „Critics' Choice Awards“ geschuldet, die am 15. Januar ausgestrahlt werden.

Die 79. Verleihung wurde nicht im Fernsehen übertragen, da bekannt wurde, dass sich unter den nur 87 Mitgliedern und Mitgliederinnen der HFPA kein einziges schwarzes Mitglied befindet und der Verband wenig divers aufgestellt sei. Erst kürzlich veröffentlichte die HFPA die Aufnahme von 103 neuen, stimmberechtigten Mitgliedschaften, die aus 62 unterschiedlichen Ländern stammen. Gemeinsam mit den bestehenden stimmberechtigten Personen ergibt sich eine Aufteilung von 52 Prozent weiblichen und 51,5 Prozent diversen stimmberechtigten Personen. Davon sind 19,5 Prozent aus Lateinamerika, 12 Prozent aus Asien, 10 Prozent schwarz und 10 Prozent aus dem Nahen Osten.

Wir erkennen das Engagement der HFPA für kontinuierliche Veränderungen an und freuen uns darauf, die Golden Globes zu ihrem bahnbrechenden 80-jährigen Jubiläum im Januar 2023 wieder bei NBC begrüßen zu dürfen“, sagte Frances Berwick, Vorsitzende von NBCUniversal Television and Streaming, in einer Erklärung.

Die deutsch-amerikanische HFPA-Präsidentin Helen Hoehne gab dazu bekannt: „Es ist großartig, wieder im Beverly Hilton zu sein, um die unverzichtbare Feier zu feiern, bei der die Besten aus Film und Fernsehen ausgezeichnet werden. Die HFPA engagiert sich weiterhin für wichtige Änderungen und unterstützt Programme, die Vielfalt, Inklusion und Transparenz Priorität einräumen.

Aufgrund des Mangels an Diversität innerhalb der Jury, fand die Verleihung der 79. Golden-Globe-Awards im Januar 2022 unter Ausschluss der Öffentlichkeit statt. Die Gewinner und Gewinnerinnen wurden ohne Übertragung oder pompösem Empfang am roten Teppich verkündet.

Interessant dürfte werden, wer bei der Verleihung die Moderation übernehmen wird. 2020 führte der Komiker Ricky Gervais zum fünften Mal durch die Veranstaltung und 2021 durften Tina Fey und Amy Poeher erneut als Moderationsteam auftreten.

Aktuelle Lieblingsbeiträge der Leser von Serienjunkies


Disney+: Neue Serien und Filme im September 2022 (Update)

Was hat Disney+ für die Kunden des hauseigenen Streamingdienstes im September zu bieten? Wir verraten es Euch. Zu den Highlights zählen Andor, The Old Man, Wedding Season und Pistol im Serienbereich, aber auch Thor: Love and [mehr]

Von Adam Arndt am Wednesday, 28. September um 17.35 Uhr.

Star Trek 4: Paramount streicht Kelvin-Timeline-Fortsetzung Netflix: Neue Serien und Filme im Oktober 2022 (Update)
Amazon Freevee: Neue Serien und Filme im Oktober 2022 The Rookie - Feds: Review zur Pilotepisode

Impressum & Nutzungsbedingungen | Datenschutz | Kontakt | Streamingcharts | FAQ | Mediadaten | Jobs | Wikipedia | Serienjunkies Merch | Serienjunkies bei Mastodon