Du bist hier: Serienjunkies » News »

Game of Thrones: George R. R. Martin wollte mindestens 10 Staffeln

Game of Thrones: George R. R. Martin wollte mindestens 10 Staffeln

George R. R. Martin im Featurette zu House of the Dragon (c) HBO

Während der Prequel-Ableger House of the Dragon grad angelaufen ist, hat Vorlagenautor George R. R. Martin noch ein paar Worte zur Mutterserie Game of Thrones zu verlieren. Wäre es nach ihm gegangen, hätte es viel mehr Staffeln gegen, um sein Hauptwerk zu adaptieren.

House of the Dragon, das Prequel zur Fantasyserie Game of Thrones, ist letzte Nacht bei HBO und hierzulande bei Sky angelaufen. Doch obwohl es sich beim Thronenspiel um eine der größten Serien des letzten Jahrzehnts handelte, hielt sich der Buzz im Vorfeld einigermaßen in Grenzen - vielleicht auch, weil die letzten Staffeln der Urserie nicht ganz an die Qualität der ersten Seasons herankamen und Fans trotz unterschiedlichem Kreativteam etwas zögerlich mit ihrem Enthusiasmus sind.

Dem Wall Street Journal offenbare George R. R. Martin, der Autor der Romanvorlagen, dass er sich viel mehr Kapitel für die Adaption seines Hauptwerks gewünscht hätte, als am Ende mit den acht produzierten Staffeln vorlagen: „Ich hatte gesagt, es braucht mindestens zehn Staffeln, vielleicht sogar zwölf, dreizehn. Da habe ich verloren.“ (...) Da war wohl der Wunsch der damaligen Showrunner, D. B. Weiß und David Benifoff, den Drachen zu landen, größer als ihre Ausdauer. Allerdings hatte die Adaption auch längst die vorhandenen Vorlagen überholt und strauchelte im Alleingang. „Ich habe keinen Beitrag zu den späteren Staffeln geleistet, außer die Welt, die Story und all die Charaktere zu erfinden“, so Martin. „Ich glaube, ich habe jetzt mehr Einfluss auf 'House of the Dragon', als auf die Originalserie.

Game of Thrones - Die komplette Serie (Blu-ray)

Auf seinem persönlichen Blog schrieb GRRM zum Serienstart von „House of the Dragon“:

Heute Nacht ist es so weit. Es ist drei Jahre her seit 'Game of Thrones' auf HBO zu Ende gegangen ist... und sehr viel länger her seit wir die Nachfolgeserie, die 'House of the Dragon' werden würde, entwickelt haben. Ihr habt seit Tagen, Wochen oder Monaten alles darüber lesen können, je nachdem, wie sehr ihr die Nachrichten aus Westeros verfolgt. Ich persönlich habe mehr Interviews gegeben, als ich zählen könnte. Wir hatten ein großes Panel in der Halle H bei der San Diego Comic-Con und Red-Carpet-Premieren in Los Angeles, Amsterdam, London, Indien, Schweden, an zahlreichen anderen Orten, und hier im Jean Cocteau Cinema in Santa Fe. Es gibt ein unglaubliches 3D-Plakat, das in New York City den Time Square überblickt. Es gibt mehr Content auf YouTube als man erfassen könnte. 'Fire & Blood' und die Historie von Archmaester Gyldayn erklimmt erneut die Bestsellerlisten. Die Kritiken kommen rein, die meisten davon gut, manche schlecht. (...) Egal, was von hier aus passiert, ich danke Ryan Condal und Miguel Sapochnik, einem der außerordentlichsten Casts, mit dem ich je die Ehre hatte zu arbeiten, einer unglaublichen Crew, dem großartigen Autorenstab, meinen Freunden bei HBO aus Vergangenheit und Gegenwart, die seit Jahren daran arbeiten, HotD auf den Weg zu bringen... und den Fans, ohne die all das nicht möglich wäre.

George R. R. Martin arbeitet parallel nach wie vor am sechsten Teil seiner GoT-Vorlage „A Song of Ice and Fire“, deren Ende sich in einigen Belangen sehr vom kontroversen Serienfinale unterscheiden wird. Der bisher letzte Band („A Dance with Dragons“) erschien bereits 2011, insgesamt sind sieben Bücher angedacht.

Mario Giglio

Der Artikel Game of Thrones: George R. R. Martin wollte mindestens 10 Staffeln wurde von Mario Giglio am Uhr erstmalig veröffentlicht.

firewalkwithmee folgen

Aktuelle Lieblingsbeiträge der Leser von Serienjunkies


The Walking Dead: Diese Figuren könnten das Serienfinale nicht überlebenThe Walking Dead: Diese Figuren könnten das Serienfinale nicht überleben

Die Spannung vor dem großen Serienfinale von The Walking Dead ist groß: Wer wird die letzte Episode der Zombie-Serie wohl nicht überleben? Wir haben einige der potentiellen Kandidatinnen und Kandidaten zusammengestellt, um die... [weiterlesen]

Von Notice: Trying to access array offset on value of type null in /cluster/var_www/serienjunkies.de/var/scheff/_compiler/3134/615828cc74a9218da47c171067ab0be87999d190_0.file.v4_start_trendings_unter_news.tpl.php on line 35 am November 18, 2022 um November 18, 2022 Uhr.

Inside Man: Review der PilotepisodeInside Man: Review der Pilotepisode The Walking Dead: Das sind die Spin-offs zur ZombieserieThe Walking Dead: Das sind die Spin-offs zur Zombieserie
The Walking Dead: Ruhe in Frieden - Review des Serienfinales (11x24)The Walking Dead: Ruhe in Frieden - Review des Serienfinales (11x24) The Walking Dead: Serienfinale wird extralangThe Walking Dead: Serienfinale wird extralang