Du bist hier: Serienjunkies » News »

Filmhighlights im September 2022: Don't Worry Darling, Three Thousand Years Of Longing

Filmhighlights im September 2022: Don't Worry Darling, Years Of Longing

Filmhighlights im September 2022: Don't Worry Darling, Years Of Longing
Die Filmhighlights im September 2022 (c) Leonine, Warner Bros. Pictures

Auch im September warten wieder neue Kinofilme auf die Zuschauer. Zu den Filmen mit Hitpotential gehören diesen Monat unter anderem Don't Worry Darling, Three Thousand Years Of Longing und Lieber Kurt.

Der September bietet vergleichsweise eher spärliches Kinoprogramm. Aber auch in diesem Monat gibt es den einen oder anderen Film mit Hitpotential. Los geht es in der ersten Woche mit dem Fantasyfilm „Three Thousand Years Of Longing“, der in der zweiten Woche vom

Horror-Prequel „Orphan: First Kill“. In der dritten Woche erwarten uns der Thriller „Chase“, das Drama „Lieber Kurt“ und Romantik in Form von „Ticket ins Paradies“. Danach folgt in der vierten Woche der Mystery-Thriller „Don't Worry Darling“ sowie das Drama „Tausend Zeilen“ in der letzten Monatswoche. Welche Kinofilme habt Ihr im September auf dem Zettel?

1. September: Three Thousand Years Of Longing

Der neue Film „Three Thousand Years Of Longing“ von George Miller („Mad Max: Fury Road“, „Happy Feet“) basiert auf der Kurzgeschichte „The Djinn in the Nightingale's Eye“ („Der verliebte Dschinn“) von Autorin A. S. Byatt und kommt hierzulande regulär am 1. September in die Kinos.

Darum geht es: Dr. Alithea Binnie (Tilda Swinton, „Snowpiercer“, „Suspiria“) ist eine akademische, vernünftige Frau, die für eine Konferenz nach Istanbul reist, wo sie auf einem Markt eine Flasche ersteht, in der sich ein Dschinn (Idris Elba, Luther, „The Suicide Squad“) befindet. Klassischerweise bietet der Flaschengeist ihr drei Wünsche an. She ain't never had a friend like him, glaubt aber nicht, dass es sich bei dem Angebot nur um einen kleinen Freundschaftsdienst von ihm handelt, denn als Gelehrte kennt sie alle mahnenden Geschichten mit doppeltem Boden, in die Wunscherfüller wie er verwickelt waren. Der Dschinn erzählt Alithea daraufhin Anekdoten aus seiner Vergangenheit, um sie doch noch zum Wüschen zu überreden...

Die Drehbuchadaption von „Three Thousand Years of Longing“ schieb Miller gemeinsam mit seiner Tochter Augusta Gore. Danach geht es für ihn allerdings weiter in der postapokalyptischen Welt von „Mad Max“, denn es sind ein Projekt namens „Furiosa“ mit Anya Taylor-Joy („The Witch“, „The Northman“) als einst von Charlize Theron gespielte Titelfigur sowie ein weiterer Film zum Thema geplant.

Das Studio hinter „Three Thousand Years of Longing“ ist MGM.

Three Thousand Years of Longing“-Filmtrailer:

8. September: Orphan: First Kill

Tricia (Julia Stiles) und Allen (Rossif Sutherland) können ihr Glück im Horrorthriller „Orphan: First Kill“ kaum fassen, als ihnen mitgeteilt wird, dass ihre vermisste Tochter Esther (Isabelle Fuhrman) wieder aufgetaucht ist. Behutsam versuchen die beiden, das Mädchen in ihre Familie einzugewöhnen. Doch seltsame Ereignisse und kleinere Ungereimtheiten lassen sie schon bald stutzen. Als sich mysteriöse Todesfälle im Umfeld der Familie ereignen, zweifelt Tricia, ob Esther wirklich ihre Tochter ist. Und schon bald werden ihren schlimmsten Befürchtungen bestätigt: Ihre Familie ist in akuter Gefahr, und Tricia muss sie um jeden Preis vor dem mörderischen Kind beschützen...

15. September: Chase

Will (Gerard Butler) und Lisa (Jaimie Alexander) sind im Film „Chase“ (Originaltitel: „Last Seen Alive“) auf dem Weg zu Lisas Eltern. Die beiden stecken in einer Ehekrise und Lisa will einige Zeit bei ihren Eltern verbringen, um einen klaren Kopf zu bekommen. Als sie an einer Tankstelle halten, verschwindet Lisa plötzlich spurlos. Will gerät in Panik und ruft die örtliche Polizei um Hilfe. Die Ermittlungen kommen erst langsam in Gang, da es keine Anzeichen für ein Verbrechen gibt. Als Detective Patterson Will verdächtigt, beschließt dieser, die Dinge selbst in die Hand zu nehmen. Er beschafft das Überwachungsvideo der Tankstelle, auf dem ein Mann zu sehen ist, der Lisa anspricht. Will beginnt eine verzweifelte Jagd nach Lisas Entführer, während ihm die Polizei dicht auf den Fersen ist.

15. September: Ticket ins Paradies

Die romantische Komödie „Ticket ins Paradies“ (Originaltitel: „Ticket to Paradise“) vereint endlich wieder zwei der beliebtesten Hollywood-Superstars überhaupt auf der großen Leinwand: Julia Roberts und George Clooney.

Ihre eigene Ehe ist schon lange Vergangenheit. Doch als ihre Tochter Lily (Kaitlyn Dever) nach Bali reist und sich dort Hals über Kopf verliebt und verlobt, fallen ihre geschiedenen Eltern Georgia und David (Julia Roberts, George Clooney) aus allen Wolken. Obwohl sie nur noch Abneigung füreinander empfinden, brechen die beiden gemeinsam in das exotische Tropenparadies auf, um Lily vor dem Fehler zu bewahren, den sie selbst vor 25 Jahren gemacht haben.

15. September: Lieber Kurt

Kurt (Til Schweiger) und Lena (Franziska Machens) ziehen im Film „Lieber Kurt“ gemeinsam in ein altes, renovierungsbedürftiges Haus außerhalb der Stadt, um näher bei Kurts sechsjährigem Sohn, dem kleinen Kurt (Levi Wolter), und Exfrau Jana (Jasmin Gerat) zu sein. Doch bevor ihr Patchwork-Familienglück so richtig beginnen kann, kommt der kleine Kurt bei einem Unfall ums Leben - und lässt drei Erwachsene zurück, die nicht wissen, wie sie mit diesem tragischen Verlust weiterleben sollen. Während der große Kurt sich völlig zurückzieht und - wenn überhaupt - fast nur noch mit Kurtis Mutter spricht, versucht Lena, gefangen zwischen ihrer eigenen Trauer und dem Wunsch Kurt zu trösten, ihre Rolle in dieser nicht mehr existenten Familie zu finden. Mithilfe ihrer Erinnerungen an die schönsten, komischsten und bedeutendsten Momente mit ihrem Kind versuchen die drei Erwachsenen - Jeder für sich und alle gemeinsam - auf ihre eigene Art und Weise mit dieser Situation umzugehen.

22. September: Don't Worry Darling

Alice (Florence Pugh) und Jack (Harry Styles) können sich im Film „Don't Worry Darling“ glücklich schätzen: Sie gehören zu den Bewohnern der utopischen Gemeinde Victory, einer experimentellen Unternehmenssiedlung, in der die Mitarbeiter des streng geheimen Victory-Projekts mit ihren Familien leben. Der gesellschaftliche Optimismus der 1950er-Jahre, den Victory-CEO Frank (Chris Pine) - zu gleichen Teilen Unternehmensvisionär und motivierender Life-Coach - versprüht, durchzieht jeden Aspekt des täglichen Lebens in dieser verschworenen Gemeinde mitten in der Wüste.

Während die Ehemänner ihren Alltag in der Victory-Projektzentrale verbringen und an der Entwicklung progressiver Materialien arbeiten, vertreiben sich ihre Frauen - darunter auch Franks elegante Partnerin Shelley (Gemma Chan) - die Zeit damit, sich der Schönheit, dem Luxus und den Ausschweifungen hinzugeben, die der Ort zu bieten hat. Das Leben ist perfekt, denn die Firma liest den Bewohnern jeden Wunsch von den Augen ab. Alles, was im Gegenzug verlangt wird, ist Diskretion - und bedingungslose Hingabe an die Ziele des Unternehmens.

Doch dann legen sich erste Schatten über das idyllische Leben, und es wird deutlich, dass hinter der verführerischen Fassade etwas Unheimliches lauert. Alice beginnt sich zu fragen, was genau in Victory vor sich geht - und warum. Doch wie viel ist sie bereit zu verlieren, um zu enthüllen, was in dem vermeintlichen Paradies tatsächlich geschieht?

29. September: Tausend Zeilen

Im neuen Film „Tausend Zeilen“ von Michael Bully Herbig geht es um Folgendes: Der eine hat Erfolg, der andere Zweifel! Der freie Journalist Juan Romero (Elyas M'Barek) stößt auf Ungereimtheiten in einer Titelgeschichte des preisgekrönten Reporters Lars Bogenius (Jonas Nay). Bei seiner Recherche geht Romero buchstäblich an Grenzen, bis er nichts mehr zu verlieren hat… außer seinen Job, seinen Ruf und seine Familie.

Aktuelle Lieblingsbeiträge der Leser von Serienjunkies


Disney+: Neue Serien und Filme im September 2022 (Update)

Was hat Disney+ für die Kunden des hauseigenen Streamingdienstes im September zu bieten? Wir verraten es Euch. Zu den Highlights zählen Andor, The Old Man, Wedding Season und Pistol im Serienbereich, aber auch Thor: Love and [mehr]

Von Adam Arndt am Wednesday, 28. September um 17.35 Uhr.

Star Trek 4: Paramount streicht Kelvin-Timeline-Fortsetzung Netflix: Neue Serien und Filme im Oktober 2022 (Update)
Amazon Freevee: Neue Serien und Filme im Oktober 2022 The Rookie - Feds: Review zur Pilotepisode

Impressum & Nutzungsbedingungen | Datenschutz | Kontakt | Streamingcharts | FAQ | Mediadaten | Jobs | Wikipedia | Serienjunkies Merch | Serienjunkies bei Mastodon