Du bist hier: Serienjunkies » News »

Fellow Travelers: Matt Bomer in neuer Showtime-Serie

Fellow Travelers: Matt Bomer in neuer Showtime-Serie

Matt Bomer in der Serie The Sinner (c) USA Network
Matt Bomer in der Serie The Sinner (c) USA Network

Der Kabelsender Showtime hat die neue Serie Fellow Travelers bestellt, die vom White-Collar-Star Matthew Bomer angeführt wird. Die Story basiert auf einem gleichnamigen Roman von Thomas Mallon. Der Dreh beginnt im Juli.

Fellow Travelers (zu Deutsch: „Mitreisende“) heißt die neue Showtime-Serie mit Matt Bomer (White Collar). Acht Episoden hat der Kabelsender von der Adaption des gleichnamigen Thomas-Mallon-Romans bestellt. Als Serienschöpfer fungiert Ron Nyswaner, der oscarnominierte Drehbuch-Autor des Tom Hanks-Films „Philadelphia“, der zuletzt an Serien wie Ray Donovan und Homeland beteiligt war. Auch Bomer übernimmt einen Produzentenposten bei dem Projekt.

Daniel Minahan (Halston, American Crime Story) ist für die Inszenierung der zwei ersten Episoden der Miniserie verantwortlich. Der Dreh beginnt bereits im Juli. Als Studio ist Fremantle gesetzt, die man, zum Beispiel, für die Produktion von American Gods oder The Mosquito Coast kennt. Robbie Rogers (All American) ist ebenfalls involviert.

Fellow Travelers“ ist eine Liebensgeschichte und zugleich ein politischer Thriller. Es geht um die flüchtige Romanze zweier sehr unterschiedlicher Männer, die sich im Washington der gefährlichen McCarthy-Ära kennenlernen. Bomer spielt den charmanten Hawkins Fuller, der eine erfolgreiche Karriere hinter den Kulissen der großen Politik unterhält. Er vermeidet die Vermischung von Beruflichem und Privatem, bis er Tim Laughlin trifft, einen brillanten jungen Mann, der vor Idealismus und Glauben nur so strotzt. Die Geschichte geht über mehrere Jahrzehnte und deckt auch Demonstrationen gegen den Vietnamkrieg in den 60ern, den Discohedonismus in den 70ern und die AIDS-Krise der 80er ab.

Als spannende und zutiefst bewegende Erforschung des Charakters und des amerikanischen Lebens in der zweiten Hälfte des vergangenen Jahrhunderts wirft ,Fellow Travelers' ein beispielloses Licht auf Geschichten, die heute so dringend wie eh und je sind“, erklärt Jana Winograde, President of Entertainment bei Showtime Networks. Sie führt fort: „Die Serie entführt uns direkt in eine Insiderwelt Washingtons voller nationaler Konsequenzen, während sie die intimen Momente hervorhebt, die sehr persönlich und oft herzzerreißend sind. Wir sind überglücklich, dass Ron, Matt, Robbie und Daniel uns auf diese spannende und romantische Reise mitnehmen.

Bomer kennt man neben „White Collar“ auch für Serien wie Doom Patrol, The Sinner, American Horror Story, Chuck oder aus dem „Magic-Mike“-Filmfranchise. Als Nächstes tritt er in der Netflix-Serie Echoes auf. Die zweite Hauptrolle des Tims ist bei „Fellow Travelers“ noch unbesetzt.

Fellow Travelers: A Novel (English Edition)

Bjarne Bock

Der Artikel Fellow Travelers: Matt Bomer in neuer Showtime-Serie wurde von Bjarne Bock am Uhr erstmalig veröffentlicht. Bjarne Bock hat bereits 7.996 Artikel bei Serienjunkies veröffentlicht. Eine Übersicht der Meldungen von Bjarne Bock

BjarneBock folgen auf Mastodon folgen

Aktuelle Lieblingsbeiträge der Leser von Serienjunkies


Die Chemie des Todes: Kritik der ersten drei Folgen Die Chemie des Todes: Kritik der ersten drei Folgen

Nachdem die ersten drei Episoden von Die Chemie des Todes auf Paramount+ online stehen, darf man resümieren, dass die Macher sich inhaltlich gut schlagen. Trotz einer gewöhnungsbedürftigen Erzählstruktur lohnt sich also... [mehr]

Von Reinhard Prahl am Samstag, 28. Januar 2023 um 19.00 Uhr.