Du bist hier: Serienjunkies » News

Emergency Room: Die Stars damals und heute - Teil 2

Die Jahre 2001 bis 2009

Im zweiten Teil unserer Fotostrecke würdigen wir die späteren Jahre der Serie Emergency Room, die Stars und Gäste, mit denen wir die tragischen und nicht selten auch komischen Momente in der Notaufnahme geteilt haben.

Der zweite Teil unserer Fotostrecke zum Jubiläum des Deutschlandstarts der Serie Emergency Room vor 20 Jahren beschäftigt sich mit den Jahren 2001 bis 2009. Das Team im County General Hospital hat sich über die Jahre verändert, immer neue Patienten und Angehörige fanden ihren Weg in die Notaufnahme, darunter selbst Oscar-Preisträger. Was die nachgerückten Ärzte heute machen und welche Gäste sich bei „ER“ die Türklinke in die Hand gaben, seht Ihr auf den folgenden Seiten.

Unsere Fotostrecke mit Stars und Gastdarstellern der frühen „Emergency Room“-Jahre findet Ihr hier.

Nadja Spielvogel hat an diesem Beitrag mitgearbeitet.

Intro zur letzten Staffel der Serie Emergency Room:

Wir starten mit einem echten Fanliebling, den ein tragisches Schicksal ereilte:

© NBC/ AMC
© NBC/ AMC

Kellie Martin als Lucy Knight

Für die Rolle der Lucy Knight hat Darstellerin Kellie Martin ihr Yale-Studium auf Eis gelegt und nahm es nach ihrem Ausstieg wieder auf.

Doch auch der Mattscheibe hat die Kunsthistorikerin nicht den Rücken gekehrt. Neben zahlreichen Gastauftritten in Serien wie Law & Order: Special Victims Unit und Mad Men hat sie ihre Fernsehheimat in der „Mystery Woman“-Filmreihe des Senders Hallmark Channel gefunden.

2012 konnte man sie zusätzlich als wiederkehrende Figur in der sechsten Staffel der Serie Army Wives sehen. 2015 ist sie als Hauptfigur in zwei Hallmark-Filmen zu sehen, „So You Said Yes“ und „Hello, It's Me“.

Seit 1999 ist sie mit dem Anwalt Keith Christian verheiratet, im Jahr 2006 wurde die gemeinsame Tochter geboren.

(c) NBC/ CBS
(c) NBC/ CBS

Goran Visnjic als Dr. Luka Kovac

In der sechsten Staffel stieß ein Schwung neuer, junger Ärzte zu Emergency Room, einer davon war Dr. Luka Kovac, der bis zum Ende der dreizehnten Staffel Hauptdarsteller war und danach als Gaststar auftrat. Bei den Kolleginnen war Kovavc beliebt und er hatte während seiner Zeit am County die eine oder andere Affäre, heiratete dann schließlich Abby (Maura Tierney, mit der er Sohn Joe bekam.

Für Darsteller Goran Visnjic war die Rolle der internationale Durchbruch. Doch bereits zuvor hatte er in seiner Heimat Kroatien in zahlreichen Filmen mitgespielt.

Als Ersatz für George Clooney stieg er bald zum Star in der Notaufnahme auf und befeuerte damit auch seine Kinokarriere. Unter anderem war er 2011 in „Verblendung“ zu sehen. 2005 hätte er sich fast über den Zuschlag als nächster James Bond freuen können, immerhin kam er bis in die Auswahl der letzten fünf Bewerber. Durchsetzen konnte sich letztendlich sein „Verblendung“-Kollege Daniel Craig.

An den großen Serienruhm von „ER“ konnte er bisher noch nicht anschließen, nach Rolle in der kurzlebigen Serie Red Widow und einer wiederkehrenden Rolle in ergatterte er in der ersten Staffel der Serie Extant 2014 die Rolle des Ehemanns der Hauptfigur Molly (Halle Berry).

Seit 2015 ist er als Hauptdarsteller in der Krimiserie Crossing Lines zu sehen.

(c) NBC/ Hallmark Channel
(c) NBC/ Hallmark Channel

Michael Michele als Dr. Cleo Finch

Als sie im Jahr 1999 zu Emergency Room stieß, hatte sie bereits eine große Rolle in der Serie Homicide: Life on the Street und eine Klage gegen Eddie Murphy hinter sich, den sie beschuldigte, sie von seinem Film „Harlem Nights“ gefeuert zu haben, weil sie seine romantischen Avancen ausschlug.

Als Dr. Cleo Finch spielte Michael Michele drei Jahre in der Krankenhausserie mit und verabschiedete sich zwischendurch immer wieder ans Set des Film „Ali“, in dem sie die Rolle von Veronica Porsche Ali übernahm. Gemeinsam mit ihrem Partner Dr. Peter Benton wechselte Dr. Finch in der achten Staffel an ein privates Krankenhaus.

Nach ihrem Ausstieg widmet sie sich der kurzlebigen Serie „Kevin Hill“ und übernimmt einige Gastauftritte in den Serien Law & Order: Special Victims Unit, House und The Following. Einen längeren Stop legt sie 2011 in vier Episoden der Serie Gossip Girl ein.

2004 wurde sie Mutter eines Sohnes namens Brandon.

(c) NBC/ IMDB Publicity Picture: Cheyenne Ellis
(c) NBC/ IMDB Publicity Picture: Cheyenne Ellis

Erik Palladino als Dr. Dave Malucci

Der New Yorker, Sohn einer armenischen Mutter und eines italienisch-stämmigen Vaters, stieß ebenfalls 1999 zur Krankenhausserie. Als „Dr. Dave“ nutzte er gern einmal unkonventionelle Methoden und geriet häufig in Konflikt mit seinen Kollegen und wurde 2001 von Kerry Weaver gefeuert.

Anschließend boten sich ihm einige Gastrollen in Serien wie Judging Amy und 2005 schließlich eine Hauptrolle in der kurzlebigen, aber von Kritikern gelobten Serie Over There.

Zahlreiche kurze Zwischenstopps unter anderem bei Rizzoli & Isles und Castle später bot sich Erik Palladino 2012 wieder ein Platz im Stammcast, dieses Mal in der Horrorserie 666 Park Avenue. Im gleichen Jahr begann er einen bis heute andauernden Flirt als wiederkehrende Figur NCIS: LA.

Im Oktober war er zuletzt in einer Episode der Copserie Blue Bloods im US-Fernsehen zu sehen.

Neben der Schauspielerei gilt seine Leidenschaft seiner Rockband „Hearing Red“, bei der er als Sänger dabei ist.

(c) NBC/ Showtime
(c) NBC/ Showtime

Maura Tierney als Dr. Abby Lockhart

Viele Zuschauer verbinden sie nach wie vor mit Abby Lockhart aus Emergency Room, schließlich war Darstellerin Maura Tierney ganze zehn Jahre (1999–2009) dabei. Doch seit dem Ende der Krankenhausserie hat sie eine solide Karriere als Seriendarstellerin hingelegt.

Neben wiederkehrenden Rollen in Rescue Me und The Good Wife begeistert sie Fans seit 2014 als Helen Solloway in der Serie The Affair.

Eigentlich war sie für die Rolle der Sarah Braverman in der Serie Parenthood vorgesehen, doch durch eine Krebserkrankung nahm sie sich eine Auszeit und wurde bekanntermaßen durch Lauren Graham ersetzt.

(c) NBC/ USA Network
(c) NBC/ USA Network

Sharif Atkins als Dr. Michael Gallant

Michael Gallant war die Rolle, die Sharif Atkins den Durchbruch brachte. Von 2001 bis 2004 spielte er den liebenswerten Arzt in einer Hauptrolle, verließ dann das County General um der Army beizutreten und kehrte in den beiden Jahren darauf als Gaststar für einige Episoden zurück. Sein Tod bei einem Einsatz im Irak erschüttert seine Witwe Neela (Parminder Nagra) tief.

Drei Jahre lang tingelte Atkins anschließend durch alle US-Serien von Rang und Namen, darunter Criminal Minds, CSI: Miami und Numb3rs.

2009 übernahm er die Rolle des Agenten Clinton Jones in der erfolgreichen Serie White Collar, die er bis zum Ende der Serie 2014 inne hatte. Zuletzt war er diesen Sommer in der Rizzoli & Isles-Episode Imitation Game zu sehen.

(c) NBC/ Summit Entertainment
(c) NBC/ Summit Entertainment

Mekhi Phifer als Dr. Greg Pratt

Nach einer Hauptrolle in Spike Lees „Clockers“ und diversen anderen Rollen ergatterte Mekhi Phifer 2002 die Rolle des engagierten Dr. Gregory Pratt, der in seinen sechs Jahren in der Notaufnahme die Fans begeisterte und dessen jähes Ableben zu einem der größeren Schocker der Serie gehört.

Von dort ging es für den Darsteller direkt ans Set der Serie Lie to Me, in der er an der Seite von Tim Roth zu sehen war. es folgten wiederkehrende Rollen in Torchwood und House of Lies, sowie zahlreiche Gastauftritte, unter anderem bei White Collar und Key and Peele.

2014 meldete er trotzdem Privatinsolvenz an nachdem er Schulden im Wert von über einer Million Dollar angehäuft hatte. Immerhin privat scheint es besser zu laufen: 2013 heiratete er seine Freundin Reshelet Barnes in Beverly Hills.

(c) NBC
(c) NBC

Parminder Nagra als Neela Rasgotra

Mit der Rolle der Jesminder in dem Film „Kick It Like Beckham“ gelang der Britin mit indischen Wurzeln der internationale Durchbruch, was auch den Emergency Room-Produzenten nicht entging und der Darstellerin einen Platz im Stammcast anboten. Als Yale-Absolventin Neela Reasgota stieß sie 2003 dazu und blieb der Krankenhausserie bis zum Ende treu. Die brillante Medizinerin hatte zunächst Schwierigkeiten mit der Patientenkommunikation, ein Problem bei der ihr ihre beste Freundin Abby half. Während ihrer sechs Jahre im County durchlebte Neela zahlreiche Krisen und Liebeleien und verlässt die Notaufnahme am Ende der fünfzehnten Staffel Richtung Louisiana und Ray (Shane West).

Anschließend übernahm Parminder Nagra eine Hauptrolle in der kurzlebigen Serie Alcatraz und war als CIA-Agentin Meera Malik in The Blacklist zu sehen. Im September konnten die US-Zuschauer sie in einer Episode der Serie NCIS: Los Angeles sehen.

2009 heiratete sie den Fotografen James Stenson, durch die Zeremonie führte ihre „ER“-Kollegin Maura Tierney. Im selben Jahr wurde der gemeinsame Sohn geboren, doch bereits 2013 folgte die Scheidung.

(c) NBC/ FX
(c) NBC/ FX

Scott Grimes als Dr. Archie Morris

Gleichzeitig mit Parminder Nagra stieß Scott Grimes zum Emergency Room-Cast, doch er musste sich eine Staffel als wiederkehrende Figur beweisen, bis er 2004 in den Hauptcast befördert wurde. Dabei war der Darsteller kein unbeschriebenes Blatt.

Serienjunkies kannten ihn bereits als Donald Malarkey aus Band Of Brothers und durch seine Rollen in Party of Five und Wer ist hier der Boss?

Noch während seiner „ER“-Zeit übernahm er eine Rolle als Stammsprecher in der Serie American Dad, wo er unter anderem den Sohn der Familie, Steve, spricht. Daneben ist er immer wieder in zahlreichen Serien zu Gast, manchmal länger, wie in Justified und Republic of Doyle, manchmal nur für eine Episode, wie in Shameless und Suits. Außerdem gehörte er zwischen 2011 und 2015 zum Sprecherensemble der Serie Family Guy.

(c) NBC/ The CW
(c) NBC/ The CW

Shane West als Dr. Ray Barnett

Der Punkrock-Musiker Shane West hatte zahlreiche Gastauftritte, unter anderem bei Buffy the Vampire Slayer, bevor er 1999 eine Hauptrolle in der Dramaserie Nochmal mit Gefühl übernahm. 2004 folgte dann der Wechsel zu Emergency Room, wo er den jungen musikbegeisterten Arzt Ray Barnett spielte, der ein Auge auf Kollegin Neela geworfen hatte. Nach einem schrecklichen Unfall verabschiedete dieser sich 2006 aus der Notaufnahme.

Anschließend stand eine Hauptrolle in der Serie Nikita auf dem Plan des Darstellers.

Auch als das auslief, musste er nicht lange nach einer neuen Beschäftigung suchen, seit 2014 ist er als John Alden in Salem zu sehen.

Auf einer Konzertbühne stand der ehemalige Frontsänger der Punkbands „Jonny Was“ und „What We Do Is Secret“ seit 2009 nicht mehr.

(c) NBC/ FOX
(c) NBC/ FOX

John Stamos als Dr. Tony Gates

Eigentlich sollte John Stamos bereits 2005 eine Hauptrolle als neuer Chef der Notaufnahme, Tom Beck, in „ER“ übernehmen. Doch der Darsteller war mit einer Hauptrolle in der Comedy Jake in Progress schon gut beschäftig und so wurde seine Rolle zu einer wiederkehrenden als Rettungssanitäter und Medizinstudent Tony Gates umgeschrieben. Mit Beginn der dreizehnten Staffel begann Stamos seinen Dienst als frischgebackener Dr. Gates im County General und machte sich mit seinen unorthodoxen Methoden nicht bei allen Kollegen beliebt.

Stamos wurde 1987 als Onkel Jesse in der Familiencomedy Full House weltberühmt.

Nach dem Ende von Emergency Room war er auf dem Bildschirm vornehmlich in Fernsehfilmen sowie Gastrollen bei Glee und The New Normal zu sehen.

2013 übernahm Stamos in der dritten Staffel Necessary Roughness eine Gastrolle als Connor McClane. In der FOX-Comedyserie Grandfathered erhielt der Darsteller 2015 eine Hauptrolle als Womanizer Jimmy, der seinen bisher unbekannten Sohn kennenlernt und so Vater und Großvater auf einmal wird.

(c) NBC
(c) NBC

David Lyons als Dr. Simon Brenner

Der charmante Australier Dr. Simon Brenner absolvierte seine erste Schicht im County am Ende der vierzehnten Staffel als wiederkehrender Darsteller und wurde für die letzte Staffel in den Hauptcast befördert.

Der Einstieg ins Filmgeschäft gelang David Lyons 2010 in „Eat Pray Love“ neben Julia Roberts. 2012 übernahm er in Revolution eine Hauptrolle als Bass Monroe, die er bis zum Serienende 2014 inne hatte.

Er spielte 2013 in der Nicholas Sparks-Filmadaption „Safe Haven“ sowiw 2015 im politischen Dokudrama „Truth“.

Eine neue Serienhauptrolle ergatterte der Darsteller 2015 im NBC-Drama Game of Silence.

(c) NBC/ FX
(c) NBC/ FX

Angela Bassett als Dr. Catherine Banfield

Mit Beginn der letzten Staffel wurde Dr. Cate Banfield zur neuen Chefin der Notaufnahme. Ihre schroffe Art machte sie bei den Kollegen nicht gerade beliebt doch der Zuschauer erfuhr mehr über ihre traurige Vorgeschichte.

Angela Bassett war kein unbeschriebenes Blatt als sie zu „ER“ kam. Für ihre Rolle als Tina Turner im Biopic „What's Love Got to Do with It“ wurde sie 1994 mit einem Golden Globe sowie einer Oscar-Nominierung ausgezeichnet. Nach ihrer einjährigen Verpflichtung als Fernsehärztin übernahm Bassett wieder Filmrollen. So spielte sie in „Green Lantern“ (2011), „This Means War“ (2012) und „Olympus Has Fallen“ (2013).

Außerdem ist sie vielen Fernsehzuschauern aus American Horror Story bekannt, wo sie seit 2013 wechselnde Rollen inne hat. 2016 wird Angela Bassett in der Miniserie Close to the Enemy zu sehen sein.

(c) NBC/ FOX
(c) NBC/ FOX

Linda Cardellini als Samantha Taggart

Nach der kurzlebigen, aber von Fans verehrten Serie Freaks and Geeks steigt Linda Cardellini 2003 in eine Serie sein, deren Erfolg zu diesem Zeitpunkt bereits eine lange Laufzeit sichert: in Emergency Room spielt bis zum Serienende 2009 sie die beliebte Krankenschwester Samantha Taggart, die zahlreiche Schicksalsschläge hinnehmen musste.

Während ihrer Zeit bei „ER“ erscheint die Schauspielerin in dem oscarprämierten Film „Brokeback Mountain“ (2005) in einer Nebenrolle, mit der die Hauptfigur Ennis (Heath Ledger) eine kurze Affäre hat. 2007 stellt sie die liebeskranke Clara in der CBS-Miniserie „Comanche Moon“ dar.

Nach einigen kurzen Gastauftritten folgt ein erinnerungswürdiger Besuch bei den Mad Men. 2013 ist Linda Cardellini als Don Drapers (Jon Hamm) verheiratete Geliebte Silvia zu sehen. Für diese Rolle bekommt sie unter anderem eine Emmy-Nominierung als Gastdarstellerin. Im Jahr darauf erscheint sie als erfolglose und wilde Schwester von Zooey Deschanels Figur Jess in der Sitcom New Girl.

2015 übernimmt sie die Rolle der Meg Rayburn in der Netflix-Serie Bloodline.

Neben ihrer Arbeit vor der Kamera ist sie auch regelmäßig im Tonstudio zu Gast. Unter anderem spricht sie Figuren in Willkommen in Gravity Falls, Regular Show und Sanjay and Craig.

(c) NBC
(c) NBC

Ärztinnen aus der zweiten Reihe

Busy Philips als Dr. Hope Bobeck

Busy Phillips hatte bereits große Rollen in den erfolgreichen Serien Freaks and Geeks und Dawson's Creek in ihrem Lebenslauf, als sie für Emergency Room noch einmal zur Praktikantin wurde. Dort traf sie erneut auf ihre Freaks and Geeks-Kollegin Linda Cardellini. Ihre Figur Hope Bobeck, eine fromme Christin, hat eine Beziehung mit Archie Morris (Scott Grimes), die mit einer Bibelstunde beginnt und mit einem Flug nach Venezuela endet.

Für die Darstellerin geht es nach der Schicht im Krankenhaus jedoch erst richtig los, neben zahlreichen Gastauftritten ist sie von 2009 bis 2015 als Hauptfigur in der Sitcom Cougar Town zu sehen. Aktuell steht sie für die HBO-Serie Vice Principals vor der Kamera, die noch kein konkretes Startdatum hat.

Seit 2007 ist sie mit dem Drehbuchautoren Marc Silverstein verheiratet.

Leslie Bibb als Erin Harkins

Ebenfalls im Marvel-Universum ist Leslie Bibb tätig, die dort als Christine Everhart tätig ist. Als Medizinstudentin Erin Harkins schaute sie 2002 in der Notaufnahme vorbei.

Eigemtlich sollte ihr Besuch nur von kurzer Dauer sein und vor allem die Abwärtsspirale verdeutlichen auf der Luka sich befindet. Ein gemeinsamer Autounfall sollte Erin das Leben kosten, doch dann packte den Autoren und Produzenten David Zabel der Zweifel, denn er hatte Erin nach seiner Frau benannt und brachte es nicht über sich, sie zu töten.

Leslie Bibb zog von „ER“ zu einer Hauptrolle in der kurzlebigen Serie Line of Fire und danach zu einer wiederkehrenden Rolle in der langlebigen Serie Crossing Jordan.

Zahlreiche Gastauftritte später war es 2012 wieder Zeit für eine Hauptrolle, in der Serie GCB führte die Darstellerin einen unterhaltsamen Cast an. Mehr als eine Staffel ist dennoch auch hier nicht drin.

Seitdem wird sie vor allem für wiederkehrende Rollen besetzt, unter anderem in About a Boy, Burning Love und zuletzt in The League.

Sara Gilbert als Jane Figler

Sara Gilbert wurde in den 1990ern mit ihrer Rolle der Darlene Connor in der Serie Roseanne international bekannt. Zu Emergency Room kam sie über drei Jahre immer mal wieder, insgesamt in 15 Episoden ist sie als Ärztin Jane Figler dabei.

Direkt im Anschluss übernahm sie eine wiederkehrende Rolle in einer anderen erfolgreichen Serie, The Big Bang Theory. Neben einigen Gastauftritten war sie 2014 in einer Hauptrolle in der Sitcom Bad Teacher zu sehen.

Doch bekannter als ihre Darstellungskunst ist - zumindest in den USA - mittlerweile ihre Kommunikationsfähigkeit.

Seit 2010 ist sie in der Talkshow „The Talk“ zu sehen, die sie erfunden hat. An ihrer Seite hat sie unter anderem Julie Chen und Aisha Tyler als Co-Moderatorinnen.

Privat läuft es ebenfalls rund für sie, im Jahr 2014 heiratete sie die ehemalige Sängerin der Band „4 Non Blondes“: Linda Perry. Im Februar 2015 wurde der Sohn Rhodes Emilio Gilbert Perry geboren.

Die Schauspielerin hat zwei weitere Kinder aus der Beziehung mit der Fernsehproduzentin Allison Adler.

Alexis Bledel als Dr. Julia Wise

Als Alexis Bledel für das Serienfinale And in the End zur Ärztin wird, sind viele ihrer Fans noch nicht über das Ende ihrer Erfolgsserie Gilmore Girls hinweg. Für die Darstellerin folgen einige Filmrollen, ein Gastgig in Mad Men und die Hauptrolle in der kurzlebigen Romantikserie Us & Them.

Als nächsten großen Posten könnte sie wahrscheinlich die Gilmore Girls-Fortsetzung auf dem Plan haben, die von Netflix angekündigt wurde.

Seit 2014 ist sie mit Mad Mens Vincent Kartheiser verheiratet.

Kari Matchett als Dr. Skye Wexler

Dr. Skye Wexler wird 2007 völlig überraschend zur Chefin der Notaufnahme gemacht. Mit Dr. Dubenko verbindet sie eine Liason, doch auf mehr wollte sich der Freigeist nicht einlassen. Nach nicht mal einem Jahr in Chicago verlässt Dr. Wexler die Serie schon wieder.

Kari Matchett besucht im Anschluss zahlreiche Serien, unter anderem Leverage, Flashpoint und Elementary. 2010 übernimmt die Kanadierin in der Krimiserie Covert Affairs eine Hauptrolle als Joan Campbell, die sie bis 2014 inne hat.

Shiri Appleby als Dr. Daria Wade

1994 war sie als Miss Murphy in der Emergency Room-Pilotepisode zu sehen, erarbeitete sich dann von 1999 bis 2002 den großen Durchbruch mit der Alienserie Roswell und kehrte 2008 in der letzten Staffel als eine andere Figur ins „ER“-Universum zurück.

Anschließend wechselte sie nacheinander in die Hauptcasts der Serien Life Unexpected und Dating Rules from My Future Self, absolvierte zahlreiche Gastauftritte so wie wiederkehrende Rollen in Chicago Fire und Girls, bis sie gemeinsam mit Constance Zimmer in diesem Sommer einen Überraschungshit mit der Serie UnREAL landete.

Sie ist mit dem Koch Jon Shook verheiratet, das Paar hat ein gemeinames Kind und erwartet gerade weiteren Nachwuchs.

(c) NBC
(c) NBC

Die Ärzte aus der zweiten Reihe

Stanley Tucci als Dr. Kevin Moretti

Als Stanley Tucci 2007 zu einem Besuch bei Emergency Room aufbricht, ist er bereits mehrfacher Emmy- und Golden-Globe-Preisträger. Als Dr. Kevin Moretti stiftet er nicht nur in der Notaufnahme Unruhe, sondern auch in der Ehe von Luka und Abby.

Der Schauspieler ist immer wieder in großen Filmen wie der „Die Tribute von Panem“-Reihre zu sehen. Serienjunkies begeistert er kürzlich als Ermittler in Fortitude. Bald ist er außerdem in der Miniserie Metropolis als Erzähler zu hören.

Leland Orser als Dr. Lucien Dubenko

Nachdem sich Leland Orser bereits durch zahlreiche Serien gespielt hatte, wurde die wiederkehrende Rolle des Chefs der Chirurgie 2004-2009 mit immerhin 61 Auftritten in Emergency Room seine bisher wichtigste Station im Lebenslauf.

Dr. Lucien Dubenko wird zu einem wichtigen Mentor für Neela und pflegt für sie (nicht ganz so) heimlich auch auf privater Ebene Gefühle.

Danach zieht Orser weiter zur siebten Staffel 24, wo er eine wiederkehrende Rolle übernimmt. Bisher folgte keine Hauptrolle für den Charakterdarsteller doch er besucht viele Serien wie NCIS: Los Angeles, Scandal oder Revolution. In einer wiederkehrenden Rolle ist Leland Orser seit 2015 als Father Romero in Ray Donovan dabei.

Don Cheadle als Paul Nathan

Der Medizinstudent Paul Nathans kam in der neunten Staffel als Praktikant in die Notaufnahme. Dort zeigt er sich als talentierter Mediziner, der jedoch selbst mit einer Parkinson-Erkrankung zu kämpfen hat.

Darsteller Don Cheadle kannte man lange Zeit eher aus Filmen, zwei Jahre nach seinem „ER“-Besuch bescherte ihm die Hauptrolle in dem Drama „Hotel Rwanda“ eine Oscarnominierung.

Außerdem spielt er in den Marvel-Verfilmungen die Rolle des James Rhodes aka „War Machine“. Das nächste Mal ist er in dem Film „Captain America 3: Civil War“ zu sehen.

Nicht nur Serienjunkies kennen ihn aber auch als Marty Kaan aus House of Lies, eine Rolle die er seit 2012 spielt und die ihm bereits einen Golden Globe eingebracht hat.

Julian Morris als Dr. Andrew Wade

Seine sechs Episoden bei Emergency Room waren der erste große Gig als Schauspieler für Julian Morris und öffnete ihm die Türen für eine Gastrolle bei 24 und eine Hauptrolle in der Serie „My Generation“.

Serienjunkies dürften ein wohlwollendes Auge auf ihn geworfen haben als er ab 2010 einen längeren Besuch bei den Pretty Little Liars einlegte und anschließend als Prinz Phillip in Once Upon a Time und als love interest für Zooey Deschanels Figur in New Girl auftauchte.

2015 ergatterte er die Rolle des charismatischen Predigers in der Amazon-Serie Hand of God.

Glenn Howerton als Dr. Nick Cooper

Der sechs Episoden lange Gig bei Emergency Room darf wohl als erstes großes Engagement des Darstellers gelten. Zwar hatte er zuvor eine Hauptrolle in der Serie „That '80s Show“ inne, aber die verschwand anders als das Vorbild That '80s Show in der Versenkung.

Kurz nach dem er 2003 aus der Notaufnahme entlassen wurde, startete er auch schon mit der Comedyserie It's Always Sunny In Philadelphia durch, die mittlerweile in die elfte Sfaffel geht.

Nebenher konnte man Glenn Howerton unter anderem bei Fargo, The Mindy Project und The Cleveland Show sehen.

Seit 2009 ist er mit seiner Kollegin Jill Latiano verheiratet, mittlerweile hat das Paar zwei Söhne.

(c) NBC
(c) NBC

Sozialarbeiter und Polizisten

Daniel Dae Kim als Ken Sung (2003-2004)

Bevor er mit Lost und Hawaii Five-0 richtig bekannt wurde, war Daniel Dae Kim in verschiedenen Gastrollen in großen Serien zu sehen, darunter Angel und natürlich Emergency Room.

In der Notaufnahme stellte er den Sozialarbeiter Ken Sung dar, der zum Beispiel in der Episode Missing gemeinsam mit Abby nach den Angehörigen eines fünfjährigen Mädchens forscht, die völlig unterkühlt in einem Park gefunden wurde.

Mädchen Amick als Wendall Meade (2004-2005)

Als Sozialarbeiterin ist sie häufiger Gast in der Notaufnahme und erweckt mit ihrer Attraktivität die Aufmerksamkeit von Carter, der nach der Trennung von Kem einen Neustart mit ihr wagt. Doch das Glück hälr nicht lange an, Wendall beendet die Beziehung als sie erkennt, dass der Arzt noch nicht bereit für eine neue Verpflichtung ist.

Darstellerin Mädchen Amick ist immer wieder in kleinen und größeren Rollen in verschiedenen Serien dabei, unter anderem Witches of East End, American Horror Story und Longmire.

2017 wird sie die Rolle der Shelly Johnson in der Fortsetzung des Kultserie Twin Peaks wieder aufleben lassen.

Joe Manganiello als Officer Litchman (2007)

Nicht nur medizinisches Personal und Sozialarbeiter, auch Polizisten sind häufig im Emergency Room anzutreffen. In der 13. und 14. Staffel ist einer von ihnen ist der attraktive Officer Litchman, dargestellt von Joe Manganiello. Diese Augenweide bleibt auch Sam nicht verborgen.

Nach wiederkehrenden Gigs bei One Tree Hill und How I Met Your Mother landet Joe Manganiello 2010 mit der Figur des Werwolfes Alcide Herveaux eine mehr als passende Rolle.

Julie Delpy als Nicole (2001)

Ihre Rolle in „Before Sunrise“ lag bei ihrem Besuch in der Notaufnahme bereits sechs Jahre zurück, die Französin Julie Delpy war bereits ein Star in Hollywood.

In Emergency Room ist sie 2001 als Angestellte und Lukas Freundin zu sehen, die ein Problem mit der Wahrheit hat.

(c) NBC
(c) NBC

Carters Familie

Thandie Newton als Makemba 'Kem' Likasu (2003-2009)

Carter bringt nicht nur zahlreiche Erfahrungen sondern auch eine große Liebe aus dem Kongo zurück, Makemba Likasu, genannt Kem, Mitarbeiterin in einer AIDS-Klinik. Über die kommenden Jahre durchleben die beiden gute und schlechte Zeiten miteinander.

Darstellerin Thandie Newton führt aktuell den Cast der Serie Rogue an und ist bald in Westworld zu sehen.

Mary McDonnell als Eleanor Carter (2001-2002) Emmy-Nominierung

Als kühle und distanzierte Mutter von Carter macht Mary McDonnell bei den Emmy-Juroren Eindruck, zumindest genug für eine Nominierung. An der Figur Eleanor kann man mal wieder sehen, dass auch viel Geld nicht unbedingt glücklich machen muss.

Darstellerin Mary McDonnell darf sich immerhin über ihren beruflichen Erfolg freuen, hat sie doch nach Battlestar Galactica und The Closer ihre Parderolle als Hauptfigur in der Serie Major Crimes gefunden, die in den USA gerade in der vierten Staffel läuft und um einige Episode verlängert wurde.

Michael Gross als John 'Jack' Carter Jr. (2001-2004)

Was seine Mutter an Fürsorge vermissen lässt, bekommt Carter von seinem Vater, John Truman Carter Jr, genannt Jack und dargestellt von Michael Gross. Doch da er auch sehr steif und seiner Frau meistens hörig ist, hat er ebenfalls nicht die beste Beziehung zu seinem Vater.

Das "Family Ties"-Familienoberhauot dürfte Serienjunkies kein unbekanntes Gesicht sein, immerhin konnte man ihn jüngst unter anderem in wiederkehrenden Rollen in Suits, Call Me Fitz und Anger Management sehen.

(c) NBC
(c) NBC

Von Töchtern und schwierigen Familientreffen

Hallee Hirsch als Rachel Greene (2001-2009)

Als Tochter von Mark Greene hat sie nichts mit der ähnlich heißenden Figur aus Friends zu tun. Stattdessen versucht sie in die Fußstapfen ihres Vaters zu treten und beginnt ein Medizinstudium.

Darstellerin Hallee Hirsch ist in insgesamt 38 Episode der Krankenhausserie zu sehen.

Danny Glover als Charlie Pratt Sr. (2005)

Auch „Lethal Weapon“-Star Danny Glover ließ sich einen Gig in der Notaufnahme nicht nehmen. In der elften Staffel macht Greg einen Versuch, wieder in Kontakt mit seinem entfremdeten Vater zu kommen, doch in der folgenden Staffel stellt sich heraus, dass der Arzt ihm nicht vergeben kann und Charles Pratt verschwindet nach vier Episoden wieder vom Radar in der Notaufnahme. Dafür schafft Greg es später, eine Beziehung zu seinem Halbbruder aufzubauen.

Chloe Greenfield als Sarah Riley (2006-2009)

Einfach zu erklären ist die Beziehung zwischen Sarah und Tony nicht. Obwohl sie nicht blutsverwandt sind, hat der Arzt sich über die Staffeln rührend um das Kind seiner Exfreundin und seines verstorbenen besten Freundes gekümmert, besonders nachdem Sarah zur Vollwaise wurde.

Darstellerin Chloe Greenfield konnte man vor dem Emergency Room-Gig in dem Eminem-Video „8 Mile“ sehen, doch dann zog sie es vor, erst einmal ihren Schulabschluss zu machen.

Sam Jones III als Chaz Pratt (2005-2009)

Die Beziehung zwischen seinem Halbbruder und Greg wird so schnell so eng, dass Chaz in der 13. Staffel sogar bei ihm einzieht und eine Anstellung als Sanitäter findet.

Darsteller Sam Jones III hatte zu dem Zeitpunkt seine bisher größte Serienrolle schon hinter sich, als bester Freund von Clarke Kent in Smallville. Nach einer Gefängnisstrafe wegen Drogenhandels, von der er 2012 entlassen wurde. Aktuell scheint er eine zweite Chance zu nutzen, bald wird er als Teil des Hauptcasts in der Filmen „Of Fortune and Gold“ und „Blue Mountain State: The Rise of Thadland“ zu sehen sein.

(c) NBC
(c) NBC

Abbys komplizierte Familie und Kerrys leibliche Mutter

Tom Everett Scott als Eric Wyczenski (2002-2003)

Nicht nur ihre bipolare Mutter Maggie macht Abby zu schaffen, auch ihr Bruder Eric hat mit psychischen Problemen zu kämpfen. Sie steht ihm bei auch als er sich ausgelöst durch sein Alkoholproblem auf der Beerdigung von Carters Großmutter daneben benimmt.

Darsteller Tom Everett Scott zog anschließend weiter zu der Serie Southland, die bis 2013, und kann aktuell als William in der Serie Reign bewundert werden.

Garret Dillahunt als Steve Curtis (2005-2006)

Raising Hope-Star Garret Dillahunt stürzt als Exmann von Sam die Notaufnahme ins Chaos. Erst versucht er seiner Exfrau die Beziehung zu Luka zu zerstören, doch das ist erst der Anfang einer sich lang hinziehenden Tragödie, in deren Verlauf er mordend durch die Notaufnahme zieht bis Sam, die er als Geisel genommen hat, eine Möglichkeit findet, ihn zu stoppen, indem sie ihn vor den Augen des gemeinsamen Kindes erschießt.

Darsteller Garret Dillahunt zieht weiter zu einer wenigen tragischen, dafür umso komischeren Figur als Burt Chance in der Sitcom Raising Hope. Doch auch das Drama lässt ihn nicht los, neben einer wiederkehrenden Rolle in Justified ist er 2015 als Ex-Häftling in der Amazon-Serie Hand of God zu sehen.

Sally Field als Maggie Wyczenski (2000-2006) - Emmy-Award

Sally Field ist seit Jahrzehnten erfolgreich auf der großen Leinwand und auf der kleinen Mattscheibe unterwegs. Da verwundert es wenig, dass sie einen der erinnerungswürdigsten Gastauftritte in der Emergency Room-Geschichte hinlegte. Als Abbys bipolare Mutter schaut sie in insgesamt einem Dutzend Episoden vorbei und mischt das Leben in der Notaufnahme auf.

Das hat auch den Emmy-Juroren gefallen, was dazu führte, dass die Darstellerin sich 2000 eine der Trophäen neben ihre Oscars und Golden Globes stellen durfte.

Später kam noch ein Emmy für ihre Rolle als Nora Walker in der Serie Brothers & Sisters hinzu.

2016 ist die Schauspielerin an der Seite von Max Greenfield und Beth Behrs in dem Drama „Hello, My Name Is Doris“ zu sehen.

Frances Fisher als Helen Kingsley (2005)

In der 11. Staffel kommt eine Frau namens Helen Kingsley in die Notaufnahme, die eine lang ersehnte Antwort für Kerry bereit hält: Sie ist die leibliche Mutter der Ärztin, nach der die jahrelang suchte. Doch aus der Wiedersehensfreude wird innerhalb einer Episode ein Konflikt als sich herausstellt, dass Helen nicht mit der Homosexualität ihrer Tochter umgehen kann.

Die Episode bringt auch die Offenbarung, was es mit dem Humpeln von Kerry eigentlich auf sich hat: Auf die Frage ihrer Mutter antwortet sie, dass es sich dabei um einen Geburtsdefekt handelt.

Darstellerin Frances Fisher konnte man zuletzt in der Serie Resurrection sehen.

(c) NBC
(c) NBC

Filmstars auf dem OP-Tisch

James Woods als Dr. Nate Lennox (2006) - Emmy-Nominierung

In der Episode Body & Soul wird der ehemalige Biochemieprofessor und Mentor von Abby im letzten Stadium der Nervensystemerkrankung Amyotrophe Lateralsklerose in die Notaufnahme eingeliefert. In Flashbacks erleben wir den Verlauf seiner Erkrankung. Darsteller James Woods durfte sich für die ergreifende Darbietung über eine Emmy-Nominerung freuen und könnte Serienjunkies zuletzt als Sully Sullivan in Ray Donovan begegnet sein.

Ray Liotta als Charlie Metcalf (2004) - Emmy-Award

Die Episode Time of Death handelt von den letzten 44 Minuten des alkoholkranken Ex-Betrügers, der mit einer Zirrhose in die Notaufnahme kommt. Sein letzter Wunsch ist es, sich mit seinem entfremdeten Sohn zu vertragen, was Greg Pratt dazu zwingt, sich mit seiner eigenen Kindheit auseinanderzusetzen.

Darsteller Ray Liotta war zu dem Zeitpunkt bereits als Henry Hill aus „Goodfellas“ bekannt, zuletzt begeisterte er Serienjunkies in der Miniserie Texas Rising. Für seinen Gastauftritt in „ER“ durfte er sich einen Emmy mit nach Hause nehmen.

Steve Buscemi als Art Masterson (2008)

Als Tony Blundetto hat er in The Sopranos einige Schuld auf sich geladen, in Emergency Room bringt er als betrunkener Patient Art Masterson alle in Gefahr.

Darsteller Steve Buscemi kennt der versierte Serienjunkie aus zahlreichen Darbietungen, zuletzt als Enoch Nucky Thompson aus Boardwalk Empire.

Susan Sarandon als Nora (2009)

In der Episode Old Times kümmern Doug und Carol sich um eine trauernde Großmutter, die entscheiden muss, ob die Organe ihres Enkels gespendet werden sollen.

Darstellerin Susan Sarandon hatte zu dem Zeitpunkt bereits einen Oscar für „Dead Man Walking“ zuhause stehen, doch der Emmy blieb ihr bis heute trotz zahlreicher Nominierungen verwehrt. Serienjunkies erfreute sie zuletzt als wiederkehrender Gaststar in The Big C, Filmfans können sie regelmäßig auf der großen Leinwand erleben, zum Beispiel bald wieder in der Dramedy „The Meddler“ mit Rose Byrne.

(c) NBC
(c) NBC

Besuch aus Scandal

Bellamy Young als Grace (2001)

Bellamy Youngs Emergency Room-Figur Grace bricht unter dem Stress eines doppelten Studiums und den eigenen Ansprüchen zusammen: Essstörung, Selbstverletzungen und ein Weinkrampf in der Notaufnahme. Das wäre Mellie in Scandal nicht passsiert, ohne Rücksicht auf Verluste hat sie sich den Weg ins Weiße Haus gebahnt.

Jeff Perry als Mitch Palnick (2003)

Jeff Perry hatte es 2003 als rassistischer Polizist Mitch Palnick auf Pratt und Gallant abgesehen, die er Verdächtige in einer Schießerei ausmachte. Doch nachdem er selbst angeschossen wird, landet er als Patient auf dem OP-Tisch der beiden Ärzte und fühlt sich in dieser Position alles andere als wohl.

Für einen längeren Handlungsstrang bleibt Jeff Perry 2006-2007 in Prison Break dabei und einen bleibenden Eindruck hinterlässt er als Merediths Vater in der Serie Grey's Anatomy, wo er zwischen 2006 und 2011 immer mal wieder zu Gast ist.

2012 übernimmt er die Rolle des politischen Beraters des US-Präsidenten und Stabschefs im Weißen Haus, Cyrus Beene, in der Serie Scandal.

Paul Adelstein als Hank Loman (1999 + 2002)

Zweimal gab Paul Adelstein sich im Emergency Room die Ehre, mit einem dreijährigen Abstand, aber in derselben Rolle des Hank Loman.

In den Stand des Arztes wurde er fünf Jahre später für die Serie Private Practice erhoben, aktuell ist er zweigleisig als frisch geschiedener, erfolgloser Regisseur in der Serie Girlfriends' Guide to Divorce und als politischer Berater in der Serie Scandal.

Columbus Short als Loose (2005)

Noch ziemlich jung sieht ein weiterer Scandal-Darsteller bei seinem Gastauftritt in der Notaufnahme aus. Columbus Short schaut als Gangmitglied in der Episode Skin vorbei, in der er gemeinsam mit einem Freund Abby entführt, damit sie einen verwundeten Freund medizinisch versorgt.

Als Harrison Wright verstärkt er drei Staffeln lang das Team um Olivia Pope (Kerry Washington), doch zuletzt macht er vor allem mit privaten Skandalen im echten Leben von sich reden.

(c) NBC
(c) NBC

Die jungen, gebrochenen Herzen

Ariel Winter als Lucy Moore (2009)

2009 ist Ariel Winter in fünf Episoden als Lucy zu sehen, deren Mutter eine Herztransplantation benötigt.

Zu diesem Zeitpunkt ist die damals 11-Jährige bereits ein alter Hase im Fernsehgeschäft und startet auch nach ihrem Gastspiel bei „ER“ weiter als Schauspielerin und Synchronsprecherin durch. Ebenfalls 2009 wurde sie für die Hauptrolle der Alex Dunphy in der Comedyserie Modern Family engagiert, die sie seitdem spielt. Außerdem spricht sie die Titelfigur der Disney-Zeichentrickserie „Sophia, the First“.

Dakota Fanning als Delia Chadsey (2001)

Nach einem Autounfall mit ihrem Vater wird die kleine Delia in die Notaufnahme gebracht, im Verlaufe der Untersuchung findet Abby heraus, dass sie aufgrund einer Leukämieerkrankung dringend eine Knochenmarksspende benötigt. Die einzige in Frage kommende Spenderin ist ihre Halbschwester, deren Mutter ihre Tochter jedoch aus Abneigung gegen ihren Exmann nicht ins Krankenhaus lassen will. Abby engagiert sich so lange, bis sie die Frau umstimmen kann.

Die Emergency Room-Episode The Fastest Year war Dakota Fannings professionelles Kameradebüt, im Jahr darauf gelang ihr der Durchbruch mit dem Kinofilm „I Am Sam“ an der Seite von Michelle Pfeiffer. Seitdem ist sie häufiger Gast auf Bildschirm und Leinwand.

Makenzie Vega als Vera (2009)

2009 gab die 15-jährige Makenzie Vega einen Gastauftritt als junge Patientin mit schweren Herzproblemen in Emergency Room.

Im selben Jahr übernahm Vega die Rolle von Grace Florrick, Tochter von „ER“-Alumna Julianna Margulies in The Good Wife, die sie nach wie vor inne hat.

Kat Dennings als Zoe Butler (2005-2006)

Als Zoe Butler jagt 2 Broke Girls-Star Kat Dennings Ray gleich mehrere Schrecken ein. Nach und nach findet der Arzt heraus, dass seine Freundin minderjährig ist und von ihrem Vater geschlagen wird. Am Ende ihrer fünf Episoden setzt er sie nach einer Geldsammelaktion in ein Flugzeug, um sie bei ihrer Schwester in San Fransisco unterzubringen.

(c) NBC
(c) NBC

Von Anwältinnen und neuen Nachbarinnen

Christina Hendricks als Joyce Westlake (2002)

Christina Hendricks begann ihren Besuch in der Krankenhausserie im Treppenhaus von Abby. Als neue Nachbarin Joyce Westlake ist sie bezaubernd wie man sie kennt, hat jedoch einige Probleme mit ihrem Freund, die sie schließlich in die Notaufnahme führen.

Seit dem Ende der Hitserie Mad Men ist sie in der Comedy Another Period zu sehen.

Roma Maffia als Janice Prager (2001)

In drei Episoden steht Roma Maffia Peter Benton als Anwältin Janice Prager durch einen beschwerlichen und nervenzerrenden Sorgerechtsprozess um seinen Sohn bei.

Das war 2001, kurz nach dem Ende der erfolgreichen Serie Profiler, mit der die Darstellerin ihren Durchbruch feierte, und zwei Jahre vor ihrem nächsten großen Gig in Nip/Tuck.

Zuletzt konnte man sie als Linda Tanner in Pretty Little Liars sehen.

Stana Katic als Blair Collins (2005)

Der Castle-Star stattete der Krankenhausserie 2005 einen Besuch von zwei Episoden Länge ab. Sie übernahm die Rolle der Blair Collins, die nach sechs Jahren im Koma plötzlich aufwacht. Kovac macht sich Sorgen, dass sie die komplette Wahrheit über ihre Geschichte nicht verkraften kann. Ein Krampfanfall hat furchtbare Folgen für die junge Frau.

Cynthia Nixon als Ellie Shore (2005)

Frisch aus der Sex and the City-Clique raus landet Cynthia Nixon auf dem Operationstisch im Emergency Room. In der erinnerungswürdigen Episode Alone in a Crowd gibt sie die Soccer-Mom Ellie Shore, die nach einem Schlaganfall plötzlich nicht mehr sprechen oder reagieren kann, aber alles mitbekommt, was um sie herum passiert. Während der Behandlung durch die „ER“-Ärzte hören die Zuschauer ihre Gedanken.

Zuletzt war die Darstellerin in Alpha House und Hannibal zu Gast. Demnächst wird sie in dem Film „James White“ zu sehen sein.

(c) NBC
(c) NBC

Beichten und Reue am Krankenbett

Alan Dale als Al Patterson (2000-2001)

Die Episode The Visit ist die erste Episode, in der wir Abbys bipolare Mutter, dargestellt von Sally Field treffen. Aber nicht zu vergessen ist es auch der erste Besuch von Alan Dale als Al Patterson, ein afrikanischer Surfer. Er wird von Corday zu hastig behandelt weil sie mit dem Kopf schon in einem Urlaubswochenende ist. Das führt zu einer Verhandlung wegen Falschbehandlung und zu einer dreimaligen Wiederkehr des Darstellers.

Auch in anderen Serien scheint er allgegenwärtig, neben 24, The OC, „Alles Betty!“, Lost, Entourage, The Killing, Once Upon a Time, Hot in Cleveland und NCIS war er zuletzt in Dominion zu sehen.

Forest Whitaker als Curtis Ames (2006-2007) - Emmy-Nominierung

Eigentlich sollte die Rolle des Patienten mit dem unauffälligen Husten, der während der Behandlung einen Schlaganfall erleidet, von Andre Braugher gespielt werden. Doch der Brooklyn Nine-Nine-Star hatte dann doch keine Zeit und so sprang Forest Whitaker als Curtis Ames ein. Er bleibt dann auch gleich ein paar Episoden, in denen er Kovac auf ein Vergehen gegen das Berufsethos verklagt und eine Emmy-Nominierung mit nach Hause nimmt.

J.K. Simmons als Gus Loomer (2004)

Als Unfallopfer macht er sich noch in der Notaufnahme mehr Sorgen um sein Auto, einen Hummer als um seine eigene Gesundheit. Doch als die schwer verletzte Familie, die er bewusstlose angefahren hat, ebenfalls eingeliefert wird, ist das selbst für ihn zu viel.

Darsteller J. K. Simmons kommt zu dem Zeitpunkt gerade aus Oz. Serienjunkies werden mit ihm auch Will Pope aus der langlebigen Serie The Closer verbinden.

Jonathan Banks als Robert Truman (2008)

Robert Truman wird zusammen mit einem Jungen in die Notaufnahme gebracht, beide unterkühlt. Hinter der seltsamen Kombo steckt eine tragische Geschichte: Der ältere Herr ist der mittlerweile pensionierte Arzt, der dem Vater des Jungen im Gefängnis die Todesspritze verabreichte - für einen Mord, den der Mann niemals begangen hatte. So erzählt Robert Truman es vom Krankenbett aus.

Jonathan Banks konnte Serienjunkies anschließend auch noch als Mike Ehrmantraut in Breaking Bad und Better Call Saul, Professor Hickey in Community und vielen anderen Rollen begeistern.

(c) NBC
(c) NBC

Von Bischöfen und Familiendramen

James Cromwell als Bishop Stewart (2001)

Als Bischof Stewart kreuzt der Tausendsassa James Cromwell in der Notaufnahme auf. Der Todkranke testet Luka auf seinen Glauben und erteilt dem Arzt schließlich die Absolution über den Tod seiner Frau. Damit scheint ein Neuanfang möglich, zumindest für eine kurze Zeit.

Darsteller James Cromwell kann sich weder über einen Mangel an Preisen oder Rollen beschweren, der Oscarpreisträger könnte Serienjunkies zuletzt vielleicht in American Horror Story oder Murder in the First aufgefallen sein. Oder aber in einer seiner weiteren zahlreichen Rollen im Fernsehen und im Kino.

James Belushi und Jared Padalecki (2001)

In der Episode Piece of Mind sind gleich zwei nennenswerte Gaststars mit von der Partie: James Belushi (According To Jim) und Jared Padalecki treten als Vater-Sohn-Gjame scromwellspann mit einer dramatischen Autounfallstory auf. Während ersterer sich zu dem Zeitpunkt bereits einen Namen gemacht hat, fängt letzterer erst an. Der Auftritt in ER ist die dritte Rolle, die der Supernatural-Star ergattert.

Zac Efron als Bobby Neville (2003)

Drei Jahre vor „High School Musical“ stattete der junge Zac Efron in einem seiner ersten Auftritte der Serie Emergency Room einen Besuch ab. In der Episode Dear Abby spielt er Bobby Neville, einen Jungen, der sich mit einer Schusswunde in die Notaufnahme schleppt.

Der Schauspieler ist zur Zeit mit zahlreichen Filmprojekten beschäftigt, darunter

Dirty Grandpa“ mit Robert DeNiro sowie „Mike and Dave Need Wedding Dates“ an der Seite von Aubrey Plaza.

Danny Pudi als Mahir Kardatay (2006)

Wer ihn vor allem als Abed Nadir aus Community kennt, der wird ihn in seiner ersten Rolle als Mahir Kardatay in der Episode Lost in America kaum wiedererkennen, zumidest charakterlich.

In der tragischen Story spielt er einen jungen, muslimischen Mann, der seine Schwester mit dem Messer angegriffen hat weil er mit ihrem Lebenswandel nicht einverstanden war. Die Verletzte stirbt schließlich in der Notaufnahme und zurück bleibt einer verzweifelte Mutter (Emmy-Preisträgerin Shohreh Aghdashloo), die festhält, an einem Tag ihre beiden Kinder verloren zu haben.

Serienjunkies.de

Der Artikel Emergency Room: Die Stars damals und heute - Teil 2 wurde von Serienjunkies.de am Uhr erstmalig veröffentlicht.

Aktuelle Lieblingsbeiträge der Leser von Serienjunkies


The Walking Dead: Diese Figuren könnten das Serienfinale nicht überlebenThe Walking Dead: Diese Figuren könnten das Serienfinale nicht überleben

Die Spannung vor dem großen Serienfinale von The Walking Dead ist groß: Wer wird die letzte Episode der Zombie-Serie wohl nicht überleben? Wir haben einige der potentiellen Kandidatinnen und Kandidaten zusammengestellt, um die... [weiterlesen]

Von Notice: Trying to access array offset on value of type null in /cluster/var_www/serienjunkies.de/var/scheff/_compiler/3134/615828cc74a9218da47c171067ab0be87999d190_0.file.v4_start_trendings_unter_news.tpl.php on line 35 am November 18, 2022 um November 18, 2022 Uhr.

The Walking Dead: Das sind die Spin-offs zur ZombieserieThe Walking Dead: Das sind die Spin-offs zur Zombieserie The Walking Dead: Ruhe in Frieden - Review des Serienfinales (11x24)The Walking Dead: Ruhe in Frieden - Review des Serienfinales (11x24)
The Walking Dead: Serienfinale wird extralangThe Walking Dead: Serienfinale wird extralang Witcher, Stranger Things und Co: So zeigen sich die Serienstars mit ihren PartnernWitcher, Stranger Things und Co: So zeigen sich die Serienstars mit ihren Partnern