Du bist hier: Serienjunkies » News

Offiziell: Neun Folgen von Doctor Who wiederentdeckt

Der zweite Doktor (Patrick Throughton, M.) und seine Begleiter Victoria (Deborah Walting) und Jamie (Frazer Hines) / (c) BBC

Auch wenn es nicht 'mehr als 100 Episoden' sind, so ist es doch der bedeutendste Fund von verloren gegangenen Episoden von Doctor Who: Neun neue Folgen mit dem zweiten Doctor-Who-Darsteller Patrick Throughton wurden in Nigeria aufgespürt, digital überarbeitet und nun veröffentlicht.

Die Wahrheit hat sich von der Fiktion getrennt: Nach Berichten über mehr als 100 in Äthiopien gefundene Doctor Who-Episoden „53932“ wurden nun von der BBC die Fakten bekannt gegeben. Elf alte Folgen sind in Nigeria entdeckt worden. Davon waren neun bisher „verschollen“, während die anderen beiden Episoden bereits im BBC-Archiv vorhanden waren.

Die neun wiederentdeckten Folgen stammen aus den beiden jeweils mehrteiligen Geschichten „The Web of Fear“ und „The Enemy of the World“. Sie wurden bereits digital überarbeitet und werden durch BBC Worldwide vermarktet. Seit Mitternacht stehen sie laut einer Ankündigung exklusiv bei iTunes zum Kauf. DVDs mit den beiden Geschichten sollen bald erstellt und können demnächst vorbestellt werden.

Verlorene Folgen

In den frühen Jahren der seit 1963 produzierten Serie Doctor Who wollte und konnte sich die BBC die Archivierung aller Folgen dieser Serie (und zahlreicher anderer Programme) nicht leisten. Aufnahmen wurden deshalb teilweise überspielt. Von zuletzt 106 Episoden gab es keine bekannten Videoaufzeichnungen mehr. Weltweit existiert eine durchaus auch mit der BBC zusammenarbeitende Subkultur von Geschäftsleuten und Enthusiasten, die Kopien alter Folgen nachspüren, die von der BBC in die Welt gesandt wurden. Die Hoffnung dabei ist natürlich, die verschollenen Folgen wiederzuentdecken.

Sensationsfund

Philip Morris, der Executive Director des Television International Enterprise Archive wird als Entdecker des Sensationsfundes genannt. Er ist auf die Nachverfolgung von verloren gegangenen Archivmaterialen aus der Film- und Fernsehwelt spezialisiert und hat in der Unterhaltungsindustrie laut The Guardian den Spitznamen „Indiana Jones of the film world“.

Er spürte die elf Episoden in einer kleinen Fernsehstation in Jos (Nigeria) auf. Die Folgen haben einfach in einem Regal gestanden, verborgen unter einer Abdeckung mit der Aufschrift „Doctor Who“. Zuletzt waren 2011 zwei verschollene Episoden der BBC wieder zugänglich gemacht worden - ein Sammler hatte sie in den 1980ern erworben und erst später erfahren, dass die BBC nicht mehr über diese Folgen verfügte.

The Web of Fear

Zu den neuentdeckten Folgen gehören auch vier Episoden aus der sechsteiligen Geschichte „The Web of Fear“, die als besonders signifikant erachtet wird. Darin bekämpft der Timelord Robot-Yetis, die im U-Bahn-Netz von London gefährliche Pilze freisetzen.

Die Geschichte beinhaltet insbesondere das erste Auftreten von Nicholas Courtney als Brigadier Alistair Lethbridge-Stewart, der in den folgenden Jahrzehnten bei „Doctor Who“ und beim Spin-off The Sarah Jane Adventures zum wiederkehrenden Gaststar wurde und es auf fast 100 Episoden gebracht hat.

Anlässlich der Wiederentdeckung beschrieb „Doctor Who“-Autor Mark Gatiss den bleibenden Eindruck, den diese durch den Handlungsort London Undergroundbritischste aller Geschichten“ des Doctors in seiner Jugend gemacht habe, und merkte an, dass auch der Auftakt der dritten Staffel von Sherlock dort angesiedelt ist.

Die BBC begleitete den Fund der neuen Episoden mit einer Pressekonferenz „53966“, bei der auch Darstellerin Deborah Watling anwesend war, die als Victoria Waterfield Companion des Doctors war. Sie beschrieb ihren anfänglichen Unglauben über die Meldungen bezüglich wiederentdeckter „Who“-Episoden, nachdem es vorher immer wieder Falschmeldungen gegeben hat. Nach dem Screening von zwei Episoden sagte sie, dass sie durch das Anschauen gleich wieder zurückgebracht worden wäre in die Zeit der Aufnahme und sich an die Zeilen der einzelnen Darsteller und Figuren erinnert hätte.

The Enemy of the World

  • Episode 1: Wiederentdeckt
  • Episode 2: Wiederentdeckt
  • Episode 3: War im BBC-Archiv vorhanden
  • Episode 4: Wiederentdeckt
  • Episode 5: Wiederentdeckt
  • Episode 6: Wiederentdeckt

The Web of Fear

  • Episode 1: War im BBC-Archiv vorhanden
  • Episode 2: Wiederentdeckt
  • Episode 3: Immer noch verschollen, ein Video wurde aus 37 Bildern und den digital bearbeiteten Original-Audioaufnahmen erstellt
  • Episode 4: Wiederentdeckt
  • Episode 5: Wiederentdeckt
  • Episode 6: Wiederentdeckt

Bernd Michael Krannich

Der Artikel Offiziell: Neun Folgen von Doctor Who wiederentdeckt wurde von Bernd Michael Krannich am Uhr erstmalig veröffentlicht.

Aktuelle Lieblingsbeiträge der Leser von Serienjunkies


The Walking Dead: Diese Figuren könnten das Serienfinale nicht überlebenThe Walking Dead: Diese Figuren könnten das Serienfinale nicht überleben

Die Spannung vor dem großen Serienfinale von The Walking Dead ist groß: Wer wird die letzte Episode der Zombie-Serie wohl nicht überleben? Wir haben einige der potentiellen Kandidatinnen und Kandidaten zusammengestellt, um die... [weiterlesen]

Von Notice: Trying to access array offset on value of type null in /cluster/var_www/serienjunkies.de/var/scheff/_compiler/3134/615828cc74a9218da47c171067ab0be87999d190_0.file.v4_start_trendings_unter_news.tpl.php on line 35 am November 18, 2022 um November 18, 2022 Uhr.

The Walking Dead: Das sind die Spin-offs zur ZombieserieThe Walking Dead: Das sind die Spin-offs zur Zombieserie The Walking Dead: Ruhe in Frieden - Review des Serienfinales (11x24)The Walking Dead: Ruhe in Frieden - Review des Serienfinales (11x24)
The Walking Dead: Serienfinale wird extralangThe Walking Dead: Serienfinale wird extralang Witcher, Stranger Things und Co: So zeigen sich die Serienstars mit ihren PartnernWitcher, Stranger Things und Co: So zeigen sich die Serienstars mit ihren Partnern