Du bist hier: Serienjunkies » News »

Django: Trailer zur Sky-Serie

Django: Trailer zur Sky-Serie

Django: Trailer zur Sky-Serie

Für 2023 hat Sky die Ko-Produktion Django angekündigt. Zur Westernserie, die auf dem bekannten Protagonsten von Sergio Corbucci basiert, gibt es nun einen offiziellen Trailer. Die Hauptrolle spielt Matthias Schoenaerts.

Basierend auf dem Western-Klassiker „Django“ von Sergio Corbucci werkeln Sky und Canal+ an einer Serie, deren erste Staffel zehn Folgen umfassen soll. Die Weltpremiere erfolgt auf dem Film Festival in Rom. Nun gibt es einen ersten Trailer dazu. Die deutsche TV-Premiere ist für 2023 bei WOW und Sky Atlantic geplant.

Jetzt das Angebot von WOW entdecken

In der Titelrolle ist Matthias Schoenaerts zu sehen. Nicholas Pinnock spielt John Ellis, den visionären Gründer der Stadt New Babylon. Lisa Vicari (Dark) ist als Djangos Tochter Sarah und Noomi Rapace verkörpert John Ellis' mächtige und skrupellose Gegnerin Elizabeth Thurman. In weiteren Hauptrollen sind Jyuddah James, Benny O. Arthur und Eric Kole als John Ellis' Kinder sowie Tom Austen als Cowboy Eljiah Turner zu sehen.

Darum geht es in der neuen Django-Serie

Texas, in den späten 1800-Jahren: Der erschöpfte Cowboy Django ist auf der Suche nach seiner Tochter, von der er glaubte, sie bei einem Massaker verloren zu haben. Ihrer Spur folgend, landet er in New Babylon, einer Stadt am Grunde eines Kraters, in der alle Außenseiter willkommen sind und alle ein gleichberechtigtes Leben in Freiheit führen. Hier findet er seine inzwischen 20-jährige Tochter Sarah wieder, die kurz vor der Hochzeit mit John Ellis, dem Gründer von New Babylon, steht. Sarah glaubt, ihr Vater wäre schuld am Massaker bei dem ihre Familie starb, während Django im Krieg war. Sie verlangt, dass er sofort die Stadt verlässt. Doch Django gibt nicht auf und versucht alles, um eine zweite Chance zu bekommen. Dabei wird er zu einem wertvollen Verbündeten von John Ellis, der seine Stadt vor den Angriffen Elizabeth Thurman verteidigen muss. Ohne dass sie es wissen, sind Django, John und Sarah durch eine dunkle Vergangenheit und ein Netz an Geheimnissen miteinander verbunden, die alle nach und nach an die Oberfläche gelangen.

Zu den ausführenden Produzenten der Serie gehören Riccardo Tozzi für Cattleya und Olivier Bibas für Atlantique Productions. „Django“ wurde von Nicola Maccanico, EVP Programming Sky Italia, gemeinsam mit Nils Hartmann und Sonia Rovai, die auch Executive Producer für die Sky Studios sind, in Auftrag gegeben.

Als Canal+ Creation Originale und Sky Original wird „Django“ in Frankreich, Benelux und Afrika auf den Canal+-Kanälen ausgestrahlt. Gedreht wird in englischer Sprache. Gefilmt wurde in Rumänien, zwischen Racos, Bukarest und in der Donauregion.

In Deutschland, Österreich, der Schweiz sowie in Italien, Großbritannien und Irland wird „Django“ exklusiv bei Sky zu sehen sein. Studiocanal hat die weltweiten Vertriebsrechte. Dahinter stehen Cattleya (ZeroZeroZero, Gomorrha) sowie Atlantique Productions (The Eddy, Midnight Sun).

Die ersten vier Episoden werden von Francesca Comencini (Gomorrha) inszeniert, die auch die künstlerische Leitung der Serie übernehmen wird. David Evans (Downton Abbey) und Enrico Maria Artale (Romulus) führten bei den Episoden fünf bis zehn die Regie. „Django“ wurde von dem Headwriter Leonardo Fasoli (ZeroZeroZero) und Maddalena Ravagli (Gomorrha) kreiert und geschrieben, beide verfassten auch gemeinsam mit Francesco Cenni und Michele Pellegrini das Drehbuch sowie die generelle Handlung. Zwei Episoden stammen aus der Feder von Max Hurwitz (Manhunt).

Hier der Sky-Trailer zu „Django“:

Aktuelle Lieblingsbeiträge der Leser von Serienjunkies


Unsere Top 15 der besten Originalserien von Netflix 2022

Im September feiert Netflix seinen Geburtstag in Deutschland und bietet uns Jahr für Jahr die Gelegenheit, Revue passieren zu lassen. Die liebsten Eigenproduktionen der Serienjunkies-Redaktion stellen wir Euch in einem Ranking [mehr]

Von Nadja Spielvogel am Sunday, 2. October um 18.00 Uhr.

Heute neu: Staffel 11c von The Walking Dead bei AMC, ProSieben Fun und Disney Heute neu: Interview with the Vampire bei AMC
The Lord of the Rings - The Rings of Power: Mehr gestreamt als House of the Dragon Community: Peacock macht #SixSeasonsAndAMovie zur Realität

Impressum & Nutzungsbedingungen | Datenschutz | Kontakt | Streamingcharts | FAQ | Mediadaten | Jobs | Wikipedia | Serienjunkies Merch | Serienjunkies bei Mastodon