Du bist hier: Serienjunkies » News »

The Division: Netflix dreht Videospieladaption mit Jake Gyllenhaal

The Division: Netflix dreht Videospieladaption mit Jake Gyllenhaal

Jake Gyllenhaal in „End of Watch“ (c) Tobis/Universal
Jake Gyllenhaal in „End of Watch“ (c) Tobis/Universal

Jake Gyllenhaal und Jessica Chastain übernehmen die Hauptrollen in der Netflix-Adaption des Videospiels The Division. Der Film wird sich wie das Spiel um eine Sondereinheit drehen, die während eines Virusausbruchs in New York nach Überlebenden sucht.

Netflix hat von Ubisoft die Filmrecht an „Tom Clancy's The Division“ erhalten und plant laut Deadline eine Videospielverfilmung mit Jake Gyllenhaal, der bereits der „Prince of Persia“ war, und Jessica Chastain („Zero Dark Thirty“, „X-Men: Dark Phoenix“) in den Hauptrollen.

The Division“ spielt sich in der nahen Zukunft in New York ab, wo Millionen durch ein mithilfe von Papiergeld in Umlauf gebrachtes Virus ums Leben kamen. Eine Gruppe ausgebildeter Mitglieder der Zivilbevölkerung bemüht sich im Windschatten der Katastrophe darum, zu retten, was zu retten ist. Die Videospielvorlage, zu der im März dieses Jahres die Fortsetzung erschien, wird international von 20 Millionen Spielern gespielt.

Der Film zu „The Division“ entsteht bei 87North Productions, Nine Stories, Freckle Films und Ubisoft Film and Television. Regie führt David Leitch („Deadpool 2“) mit einem Drehbuch von Rafe Judkins („Wheel of Time“).

Gleichzeitig macht sich Gyllenhaal für seine erste Serienrolle bereit. In „Lake Success“ von HBO wird er einen narzisstischen Hedge-Fund-Manager spielen, der sich auf der Flucht befindet.

Mario Giglio

Der Artikel The Division: Netflix dreht Videospieladaption mit Jake Gyllenhaal wurde von Mario Giglio am Uhr erstmalig veröffentlicht. Mario Giglio hat bereits 12.766 Artikel bei Serienjunkies veröffentlicht. Eine Übersicht der Meldungen von Mario Giglio

firewalkwithmee folgen

Aktuelle Lieblingsbeiträge der Leser von Serienjunkies


Star Trek - Picard: Annie Wersching mit 45 Jahren verstorben Star Trek - Picard: Annie Wersching mit 45 Jahren verstorben

2020 erhielt sie die Krebs-Diagnose, die sie jedoch nicht öffentlich machte. Nun ist der Bosch-Star Annie Wersching im Alter von 45 Jahren verstorben. Zuletzt war sie in Star Trek: Picard und The Rookie zu sehen. [mehr]

Von Loryn Pörschke-Karimi am Montag, 30. Januar 2023 um 09.00 Uhr.