Du bist hier: Serienjunkies » News »

Dr. Death: Kritik zur Peacock-Miniserie mit Joshua Jackson, Alec Baldwin und Christian Slater

Dr. Death: Diplos - Review der Pilotepisode

In der Peacock-Miniserie Dr. Death wollen Alec Baldwin und Christian Slater einen mörderischen Arzt (Joshua Jackson) zur Strecken bringen. Die Geschichte basiert auf einem wahren Fall, der als Podcast bekannt wurde.

Vertrauen ist die wichtigste Fähigkeit für unseren sozialen Zusammenhalt. Wenn diejenigen, denen wir am allermeisten vertrauen müssen, dieses Vertrauen missbrauchen, ist das so ziemlich das Unheimlichste, was man sich nur vorstellen kann. Genau um diese Gruselvorstellung geht es in der neuen Peacock-Miniserie Dr. Death, in der ein soziopathischer Arzt das Leben seiner Patientinnen und Patienten gefährdet. Das Schlimmste daran: Die Geschichte wurde von einem wahren Fall inspiriert, der bereits als Wondery-Podcast für Aufsehen sorgte.

Serienschöpfer von Dr. Death ist der Produzent Patrick Macmanus (Happy!, Marco Polo). Er schrieb auch die nun veröffentlichte Pilotepisode mit dem Titel Diplos. Die Regie übernahm derweil Maggie Kiley, die schon bei Dirty John - einer früheren Podcast-Adaption, die sich um Betrüger dreht - mitgewirkt hatte. Die Titelrolle spielt Joshua Jackson (The Affair, Dawson's Creek), nachdem der „Fifty Shades of Grey“-Star Jamie Dornan aus Termingründen abspringen musste. Die Helden der Serie werden vom genialen Duo Alec Baldwin (30 Rock) und Christian Slater (Mr. Robot) gespielt.

Hierzulande hat sich die RTL-Plattform TVNOW die Rechte an Dr. Death gesichert. Ein Starttermin fehlt jedoch noch.

Worum geht's?

Eine wichtige Sache vorweg: Dr. Death heißt natürlich nicht tatsächlich Dr. Death - dann hätten seine Patienten beziehungsweise deren Angehörige auch wirklich keinen Grund, sich über seine tödlichen Operationen zu beschweren. Sein echter Name lautet Christopher Duntsch (Jackson). Allerdings lernen wir zunächst nicht ihn kennen, sondern seine Gegenspieler: Dr. Robert Henderson (Baldwin) und Dr. Randall Kirby (Slater). Dr. Henderson untersucht gerade einen verunglückten Fall seines Kollegen, während Dr. Kirby den hippokratischen Eidbrecher schon seit Jahren jagt.

Vor allem der Charakter von Christian Slater hebt sich auf Anhieb positiv hervor, durch seine sympathisch unkonventionelle Art. Er wirkt weniger wie ein Arzt als wie ein Showman, was ein Image wäre, das man eigentlich für den Titelantihelden erwartet hätte - eben ein Blender, der mit seinem Charme seine Verbrechen überstrahlt. Doch so ist Dr. Death alias Dr. Duntsch gar nicht. Als wir ihn erstmals treffen, ist man fast ein wenig enttäuscht, wie farblos er erscheint...

Mehr auf der Themenseite: Pilot Reviews

Bjarne Bock

Der Artikel Dr. Death: Diplos - Review der Pilotepisode wurde von Bjarne Bock am Uhr erstmalig veröffentlicht.

BoJackBockman folgen

Weitere Reviews zur Serie „Dr. Death“


Alle Reviews der Serie Dr. Death jetzt anzeigen

Aktuelle Lieblingsbeiträge der Leser von Serienjunkies


The Walking Dead: Diese Figuren könnten das Serienfinale nicht überlebenThe Walking Dead: Diese Figuren könnten das Serienfinale nicht überleben

Die Spannung vor dem großen Serienfinale von The Walking Dead ist groß: Wer wird die letzte Episode der Zombie-Serie wohl nicht überleben? Wir haben einige der potentiellen Kandidatinnen und Kandidaten zusammengestellt, um die... [weiterlesen]

Von Notice: Trying to access array offset on value of type null in /cluster/var_www/serienjunkies.de/var/scheff/_compiler/3134/615828cc74a9218da47c171067ab0be87999d190_0.file.v4_start_trendings_unter_news.tpl.php on line 35 am November 18, 2022 um November 18, 2022 Uhr.

The Walking Dead: Das sind die Spin-offs zur ZombieserieThe Walking Dead: Das sind die Spin-offs zur Zombieserie The Walking Dead: Ruhe in Frieden - Review des Serienfinales (11x24)The Walking Dead: Ruhe in Frieden - Review des Serienfinales (11x24)
The Walking Dead: Serienfinale wird extralangThe Walking Dead: Serienfinale wird extralang Witcher, Stranger Things und Co: So zeigen sich die Serienstars mit ihren PartnernWitcher, Stranger Things und Co: So zeigen sich die Serienstars mit ihren Partnern