Du bist hier: Serienjunkies » News »

Chucky: Deutschlandpremiere der 2. Staffel der Mörderpuppenserie ab Januar 2023 bei Syfy

Chucky: Staffel 2 der Mörderpuppenserie ab Januar 2023 bei Syfy

Der deutsche Pay-TV-Sender Syfy übernimmt ab Ende Januar kommenden Jahres die Deutschlandpremiere der zweiten Chucky-Staffel. Während die Kids nach einer Tragödie ins katholische Heim verfrachtet werden, sinnt eine ganze Chucky-Armee nach Rache an ihnen.

Während die zweite Staffel von Chucky morgen im US-Fernsehen zu Ende geht, hat der deutsche Bezahlsender Syfy gerade die Deutschlandpremiere der aktuellen Season angekündigt. Demnach geht es hierzulande am 26. Januar 2023 um 20.15 Uhr als Deutschlandpremiere los, wobei es immer donnerstags eine neue Episode geben wird, die dann auch online abrufbar ist. Die erste Staffel kann man gerade bei RTL+ streamen - hier ist unser Streamingtipp dazu.

Jetzt das Angebot von RTL+ entdecken

Mörderpuppe Chucky (Stimme: Brad Dourif) plant in der zweiten Staffel seiner schwarzhumorigen Slasherserie, sich an den Teens Jake (Zackary Arthur), Devon (Björgvin Arnarson) und Lexy (Alyvia Alyn Lind) sowie seiner psychopathischen Ex (Jennifer Tilly) zu rächen, die mit Nica Pierce (Fiona Dourif), deren Gliedmaßen sie im Finale der ersten Staffel amputiert hat, durchgebrannt ist. Auch Schauspieler Devon Sawa ist in den neuen Episoden zurück, nachdem bereits zwei seiner Charaktere in der ersten Season umgebracht wurden. Nun ist er als Father Bryce vom katholischen Internat für gewalttätige Jugendliche zu sehen, an das die beiden Boyfriend-Protagonisten und ihre beste Freundin verfrachtet werden. Dort werden sie von verschiedensten Chuckys einer ganzen Mörderpuppenarmee heimgesucht... „Wanna pray?

Ebenfalls zu sehen ist der neue, nichtbinäre Co-Star Lachlan Watson (Chilling Adventures of Sabrina) in einer Doppelrolle als sowohl Glen als auch Glenda - das Kind von Chucky und seiner ehemaligen Puppenbraut Tiffany. Erstmals tauchte die Figur im Film „Seed of Chucky“ (2004) auf.

Eine ganz besondere Folge wartet mit „Death on Denial“ (2x04) auf die Fans. Diese gestaltet sich als als Agatha-Christie-artiger Whodunnit-Krimi und wartet mit zahlreichen Gaststars aus der Peripherie des Franchise auf. So sind etwa Jennifer Tillys Schwester Meg Tilly oder ihr „Bound“-Co-Star Gina Gershon als sie selbst an Bord und unter den Verdächtigen.

Showrunner der „Chucky“-Serie ist Don Mancini, der Erfinder des Franchise, der seit dem Originalfilm („Child's Play“ aka „Chucky - Die Mörderpuppe“) von 1988 an Bord ist. Sieben Teile existieren in der Filmreihe, wobei die Serie mehr oder weniger direkt an „Cult of Chucky“ von 2017 anschließt. Das Reboot von 2019, in dem Mark Hamill die Puppe vertonte, hat nichts mit der Original-Filmreihe oder der Serie zu tun.

Comic-Con-Trailer zur zweiten „Chucky“-Staffel:

Mario Giglio

Der Artikel Chucky: Staffel 2 der Mörderpuppenserie ab Januar 2023 bei Syfy wurde von Mario Giglio am Uhr erstmalig veröffentlicht.

firewalkwithmee folgen

Aktuelle Lieblingsbeiträge der Leser von Serienjunkies


The Walking Dead: Diese Figuren könnten das Serienfinale nicht überlebenThe Walking Dead: Diese Figuren könnten das Serienfinale nicht überleben

Die Spannung vor dem großen Serienfinale von The Walking Dead ist groß: Wer wird die letzte Episode der Zombie-Serie wohl nicht überleben? Wir haben einige der potentiellen Kandidatinnen und Kandidaten zusammengestellt, um die... [weiterlesen]

Von Notice: Trying to access array offset on value of type null in /cluster/var_www/serienjunkies.de/var/scheff/_compiler/3134/615828cc74a9218da47c171067ab0be87999d190_0.file.v4_start_trendings_unter_news.tpl.php on line 35 am November 18, 2022 um November 18, 2022 Uhr.

Inside Man: Review der PilotepisodeInside Man: Review der Pilotepisode The Walking Dead: Das sind die Spin-offs zur ZombieserieThe Walking Dead: Das sind die Spin-offs zur Zombieserie
The Walking Dead: Ruhe in Frieden - Review des Serienfinales (11x24)The Walking Dead: Ruhe in Frieden - Review des Serienfinales (11x24) The Walking Dead: Serienfinale wird extralangThe Walking Dead: Serienfinale wird extralang