Du bist hier: Serienjunkies » News »

Charmed: Rebecca Balding mit 73 Jahren verstorben

Charmed: Rebecca Balding mit 73 Jahren verstorben

Charmed: Rebecca Balding mit 73 Jahren verstorben
Rebecca Balding in Charmed (c) The WB

Die amerikanische Schauspielerin Rebecca Balding ist diese Woche in Folge einer Krebserkrankung gestorben. Serienjunkies war sie vor allem durch die 70s-Sitcom Soap und die Originalversion der Hexenserie Charmed bekannt.

Rebecca Balding erlag am Montag dieser Woche einer Erkrankung mit Eierstockkrebs, wie ihr Ehemann, der Regisseur James L. Conway, Deadline mitteilte. Sie wurde 73 Jahre alt.

Balding war ausgebildete Schauspielerin mit einem Abschluss von der University of Kansas, nach dem sie in Chicago am Theater zu arbeiten begann. Danach zog sie nach Hollywood, wo sie in einigen TV-Serien wie „Wonder Woman“ und „Starsky & Hutch“ auftauchte, ehe 1978 der große Durchbruch winkte, als sie in einer wiederkehrenden Rolle in der damals kontroversen Sitcom „Soap - Trautes Heim“ auf ABC zu sehen war. Sie spielte darin die Anwältin Carol David, die sich in den schwulen Jodie (Billy Chrystals erste große Rolle) verliebt und nach einem One-Night-Stand schwanger von ihm wird.

Eine Hauptrolle hatte sie danach in der kurzlebigen, ebenfalls auf ABC ausgestrahlten Comedyserie „Makin' It“. Zahlreiche Gastrollen folgten bis zum Jahr 2000 sowie eine Nebenrolle im CBS-Western „Paradise“ und natürlich die von Phoebes Chefin Elise Rothman in der Hexenserie Charmed, durch die sie vermutlich heute die meisten Menschen kennen.

Ihre Filmauftritte waren überschaubarer. 2005 spielte sie noch in „Yesterday's Dream“ mit, erinnerungswürdiger sind aber ihre Auftritte in den Horrorfilmen „The Silent Scream“ („Psychock“) und „The Boogens“ zu Beginn ihrer Karriere.

Rebecca Balding hinterlässt ihren eingangs erwähnten Ehemann, ihre beiden Töchter Sarah und Kathleen sowie Enkelkinder.

Aktuelle Lieblingsbeiträge der Leser von Serienjunkies


Disney+: Neue Serien und Filme im September 2022 (Update)

Was hat Disney+ für die Kunden des hauseigenen Streamingdienstes im September zu bieten? Wir verraten es Euch. Zu den Highlights zählen Andor, The Old Man, Wedding Season und Pistol im Serienbereich, aber auch Thor: Love and [mehr]

Von Adam Arndt am Wednesday, 28. September um 17.35 Uhr.

Star Trek 4: Paramount streicht Kelvin-Timeline-Fortsetzung Amazon Freevee: Neue Serien und Filme im Oktober 2022
The Rookie - Feds: Review zur Pilotepisode Jack Ryan: Starttermin zu Staffel 3 der Amazon-Actionserie

Impressum & Nutzungsbedingungen | Datenschutz | Kontakt | Streamingcharts | FAQ | Mediadaten | Jobs | Wikipedia | Serienjunkies Merch | Serienjunkies bei Mastodon