Du bist hier: Serienjunkies » News

Brothers & Sisters: Luke MacFarlane besucht Beauty & The Beast

Luke Macfarlane als Scotty Wandell in der vierten Staffel der US-Serie „Brothers & Sisters“ / (c) ABC / Foto: Andrew Eccles

Luke MacFarlane meldet sich im US-Fernsehen zurück: Der Darsteller stattet der neuen The CW-Serie Beauty & The Beast einen Kurzbesuch ab und versucht sich als Intendant einer Balletttruppe.

Nach dem Ende von Brothers & Sisters ist es ziemlich still um Luke MacFarlane geworden. Zuletzt stand er lediglich beim Kurzfilm „Erection“ vor der Kamera. Demnächst können seine Fans ihn in Beauty & The Beast bewundern. Der Schauspieler hat für einen Gastauftritt in der ersten Staffel von Beauty & The Beast unterzeichnet.

MacFarlane spielt Informationen von Entertainment Weekly zufolge die Rolle des Philippe Bertrand, eines anspruchsvollen und obendrein noch talentierten Intendanten der Bertrand Ballet Company, der besonders in die Leben seiner Tänzer verstrickt ist. Catherine (Kristin Kreuk) nimmt die Balletttruppe genauer unter die Lupe, nachdem deren Primaballerina ermordet wurde. MacFarlanes Gastauftritt erfolgt in der zweiten Episode der ersten Staffel.

Lose basierend auf der gleichnamigen Fantasyserie aus dem Jahr 1987 mit Linda Hamilton und Ron Perlman in den Hauptrollen dreht sich die neue The CW-Serie Beauty & The Beast um Catherine (Kristin Kreuk, Smallville, Chuck), eine eigenwillige New Yorker Polizeibeamtin des Morddezernats, die von den Erinnerungen an den Mord ihrer Mutter vor neun Jahren geplagt wird.

Das „Biest“ soll dem Mörder ihrer Mutter bei der Flucht geholfen haben. Neben ihrem Beruf widmet Catherine ihr Leben der Suche nach dieser Kreatur und findet schließlich Vincent Koslow (Jay Ryan, Terra Nova), den Überlebenden eines Militärexperiments, das katastrophal endete. Trotz allem tritt der Mann eigentlich als Beschützer der Schwachen auf, wird aber dabei wegen seines unansehnlichen Äußeren oftmals als Bösewicht wahrgenommen.

Weitere Hauptrollen spielen Max Brown (The Tudors, Spooks), Nina Lisandrello (Nurse Jackie), Nicole Gale Anderson (Make it or Break it), Austin Basis (Life Unexpected) und Brian White (The Shield, „The Cabin in the Woods“).

Jennifer Levin (Without A Trace, Felicity) und Sherri Cooper (Brothers & Sisters) steuerten das Drehbuch zur Pilotfolge bei und sind demnach die Serienerfinder. Die Regieanweisungen beim Serienpiloten gab Gary Fleder (Life Unexpected), der auch gemeinsam mit Levin, Cooper, Bill Haber (Rizzoli & Isles), Paul Junger Witt („A Better Life“), Ron Koslow (Moonlight) und Tony Thomas („A Better Life“) als ausführender Produzent tätig ist. Hinter der Serie stehen CBS Television Studios, Ostar Productions und Witt-Thomas Productions.

Extended Trailer zur Serie:[videosj=beauty-and-the-beast-extended -preview]

Ab dem 11. Oktober strahlt The CW die erste Staffel von Beauty & The Beast jeweils donnerstags um 21 Uhr aus.

Rainer Idesheim

Der Artikel Brothers & Sisters: Luke MacFarlane besucht Beauty & The Beast wurde von Rainer Idesheim am Uhr erstmalig veröffentlicht.

Aktuelle Lieblingsbeiträge der Leser von Serienjunkies


The Walking Dead: Diese Figuren könnten das Serienfinale nicht überlebenThe Walking Dead: Diese Figuren könnten das Serienfinale nicht überleben

Die Spannung vor dem großen Serienfinale von The Walking Dead ist groß: Wer wird die letzte Episode der Zombie-Serie wohl nicht überleben? Wir haben einige der potentiellen Kandidatinnen und Kandidaten zusammengestellt, um die... [weiterlesen]

Von Notice: Trying to access array offset on value of type null in /cluster/var_www/serienjunkies.de/var/scheff/_compiler/3134/615828cc74a9218da47c171067ab0be87999d190_0.file.v4_start_trendings_unter_news.tpl.php on line 35 am November 18, 2022 um November 18, 2022 Uhr.

Inside Man: Review der PilotepisodeInside Man: Review der Pilotepisode The Walking Dead: Das sind die Spin-offs zur ZombieserieThe Walking Dead: Das sind die Spin-offs zur Zombieserie
The Walking Dead: Ruhe in Frieden - Review des Serienfinales (11x24)The Walking Dead: Ruhe in Frieden - Review des Serienfinales (11x24) The Walking Dead: Serienfinale wird extralangThe Walking Dead: Serienfinale wird extralang