Du bist hier: Serienjunkies » News »

Box Office: Jurassic World 3 bricht spät die Milliardenmarke

Box Office: Jurassic World 3 bricht spät die Milliardenmarke

Nach gut 15 Wochen in den Kinos hat Jurassic World: Dominion (aka Ein neues Zeitalter) doch noch die Milliardenmarke am weltweiten Box Office geknackt. Das gelang auch den zwei vorherigen Streifen der neuen Dinosaurier-Trilogie mit Chris Pratt und Bryce Dallas Howard.

Lange sah es so aus, dass „Jurassic World: Dominion“ - der dritte Teil der „Jurassic World“-Trilogie, der Anfang Juni in die Kinos kam - an der Milliardengrenze, die sowohl die beiden Vorgänger als auch der allererste „Jurassic Park“-Film von 1993 einst überschreiten konnten, scheitern würde. Doch nach gut 15 Wochen geduldiger Rotation in den Lichtspielhäusern konnte die magische Marke am globalen Box Office nun doch noch geknackt werden. Die Einnahmen verteilen sich etwa zu einem Drittel auf den Heimatmarkt, während die übrigen zwei Drittel international zustande kamen.

In den Wochencharts spielen die Dinosaurier aber längst keine nennenswerte Rolle mehr. Stattdessen steht diesmal „Don't Worry Darling“ auf Platz eins im US-Ranking. Der Film von der Regisseurin Olivia Wilde und mit den Stars Florence Pugh und Harry Styles hatte im Vorfeld für viel Aufregung gesorgt, weil es immer wieder skandalöse Streitigkeiten bei den Dreharbeiten in die Schlagzeilen schafften. Dem Kinostart könnte diese negative PR in finanzieller Hinsicht nun tatsächlich geholfen haben, denn es kamen gute 19,2 Millionen Dollar in die Kassen.

Damit handelt es sich um den erfolgreichsten Neustart am Box Office seit fünf Wochen. Im Ausland kamen außerdem 10,8 Millionen Dollar dazu, wobei sich vor allem der britische Markt als wichtig erwies. Das könnte auch mit der dortigen Prominenz des Hauptdarstellers Styles zu tun haben, der allgemein viele seiner One-Direction-Fans in die Kinos locken dürfte (71 Prozent des Publikums waren übrigens weiblich). Die Produktionskosten des 50er-Jahre-Ehedramas werden auf 35 Millionen Dollar geschätzt, also dauert es noch ein bisschen, bis man mit dem Film in die Gewinnzone kommt.

Platz zwei der Charts geht an „The Woman King“ von der Regisseurin Gina Prince-Bythewood. Die Spitzenreiterin der Vorwoche hat erneut starke 11,1 Millionen Dollar eingespielt, was einem erstaunlich geringen Rückgang von nur 41,5 Prozent entspricht. Insgesamt beträgt der Zwischenstand in den USA nun 36,3 Millionen Dollar. International ist die Ausbeute noch mager mit lediglich 1,3 Millionen Dollar, doch es wurden auch erst die Märkte Brasilien und Nigeria betreten. Hierzulande kommt der Film am 6. Oktober in die Kinos.

Platz drei ist diese Woche etwas überraschend: „Avatar: Aufbruch nach Pandora“, James Camerons Rekordfilm aus dem Jahr 2009, wurde neu in die Kinos gebracht und holte dort in den USA gleich mal wieder 10 Millionen Dollar. Aus dem Ausland kommen nochmal 20,5 Millionen Dollar obendrauf, was die ewige Gesamtsumme nun auf 2,879 Milliarden hievt („Avengers: Endgame“ steht knapp dahinter bei 2,797 Milliarden Dollar). Im Dezember erwartet uns endlich das Sequel „Avatar: The Way of Water“, welches Ambitionen haben dürfte, neue Bestwerte aufzustellen...

Bjarne Bock

Der Artikel Box Office: Jurassic World 3 bricht spät die Milliardenmarke wurde von Bjarne Bock am Uhr erstmalig veröffentlicht.

BoJackBockman folgen

Aktuelle Lieblingsbeiträge der Leser von Serienjunkies


The Walking Dead: Diese Figuren könnten das Serienfinale nicht überlebenThe Walking Dead: Diese Figuren könnten das Serienfinale nicht überleben

Die Spannung vor dem großen Serienfinale von The Walking Dead ist groß: Wer wird die letzte Episode der Zombie-Serie wohl nicht überleben? Wir haben einige der potentiellen Kandidatinnen und Kandidaten zusammengestellt, um die... [weiterlesen]

Von Notice: Trying to access array offset on value of type null in /cluster/var_www/serienjunkies.de/var/scheff/_compiler/3134/615828cc74a9218da47c171067ab0be87999d190_0.file.v4_start_trendings_unter_news.tpl.php on line 35 am November 18, 2022 um November 18, 2022 Uhr.

The Walking Dead: Das sind die Spin-offs zur ZombieserieThe Walking Dead: Das sind die Spin-offs zur Zombieserie The Walking Dead: Ruhe in Frieden - Review des Serienfinales (11x24)The Walking Dead: Ruhe in Frieden - Review des Serienfinales (11x24)
The Walking Dead: Serienfinale wird extralangThe Walking Dead: Serienfinale wird extralang The Continental: John-Wick-Serie landet international bei Amazon Prime VideoThe Continental: John-Wick-Serie landet international bei Amazon Prime Video