Du bist hier: Serienjunkies » News »

Beverly Hills Cop 4: Alt-Stars mischen wieder mit

Beverly Hills Cop 4: Alt-Stars mischen wieder mit

Beverly Hills Cop 4: Alt-Stars mischen wieder mit

Der vierte Film aus der Reihe Beverly Hills Cop kann neben Eddie Murphy alias Axel Foley noch auf andere Alt-Stars setzen. Gleich vier altbekannte Gesichter werden in der Netflix-Fortsetzung mitmischen: Judge Reinhold, John Ashton, Paul Reiser und Bronson Pinchot.

Vier neue alte Bekannte für den vierten „Beverly Hills Cop“! Das Sequel, das für Netflix produziert wird, trägt den Titel „Beverly Hills Cop: Axel Foley“ und Eddie Murphy selbst ist schon seit 2019 offiziell an Bord. Nun soll es obendrein ein Wiedersehen mit Judge Reinhold, John Ashton, Paul Reiser und Bronson Pinchot geben.

Im ersten Film der Reihe nahm Axel F. aus Detroit die Regeln bei der Polizei in Los Angeles nicht ganz genau, als er rund um den Mord eines langjährigen Freundes ermittelte. Dabei geriet er bereits mit den Figuren von Reinhold aka Det. William „Billy“ Rosewood und Ashton aka Det. Sgt. John Taggart aneinander. Im Lauf des Filmes näherten sich die Männer jedoch an.

Reinhold war in beiden Fortsetzung erneut dabei, Ashton ließ sich nur für eine Rückkehr in „Beverly Hills Cop II“ überreden. Pinchot war als Serge in Teil eins und drei dabei. Reiser spielte Jeffrey, einen Kumpel von Foley, den er aus Detroit kannte.

Joseph Gordon-Levitt („Looper“, „The Dark Knight Rises“, „Brick“) und Taylour Paige („Zola“, „Ma Rainey's Black Bottom“) spielen ebenfalls mit. Regie führt derweil Mark Molloy, der bisher nur Kurzfilme gedreht hat. Das Drehbuch liefert Will Beall („Gangster Squad“, „Aquaman“, Zack Snyder's Justice League).

Als Produzenten sind Jerry Bruckheimer und Chad Oman für Jerry Bruckheimer Films sowie Murphy an Bord. Executive Producers sind Charisse Hewitt-Webster und Ray Angelic. Als Co-Producer tritt Melissa Reid für Jerry Bruckheimer Films auf den Plan. Noch ist nicht bekannt, wann mit einem Streamingstart zu rechnen ist.

2012 wollte CBS eine Serie drehen, die sich um Axel Foleys Sohn Aaron (Brandon T. Jackson, „Tropic Thunder“) drehte, die allerdings nur eine Pilotfolge für die Senderchefs hervorbrachte. Shawn Ryan (The Shield, S.W.A.T., Last Resort) stand als Macher dahinter. Murphy war damals nicht bereit eine wiederkehrende Gastrolle dafür zu übernehmen.

Beverly Hills Cop 1-3 - Box [Blu-ray]

Art:Blu-ray
Erschien am:21. November 2012
Format:Import, Blu-ray, Widescreen
Sprache:Italienisch (Dolby Digital 2.0), Deutsch (Dolby Digital 2.0), Englisch (
12.30 €
Details
In Zusammenarbeit mit Amazon.de

Aktuelle Lieblingsbeiträge der Leser von Serienjunkies


Unsere Top 15 der besten Originalserien von Netflix 2022

Im September feiert Netflix seinen Geburtstag in Deutschland und bietet uns Jahr für Jahr die Gelegenheit, Revue passieren zu lassen. Die liebsten Eigenproduktionen der Serienjunkies-Redaktion stellen wir Euch in einem Ranking [mehr]

Von Nadja Spielvogel am Sunday, 2. October um 18.00 Uhr.

Heute neu: Staffel 11c von The Walking Dead bei AMC, ProSieben Fun und Disney Heute neu: Interview with the Vampire bei AMC
The Lord of the Rings - The Rings of Power: Mehr gestreamt als House of the Dragon Community: Peacock macht #SixSeasonsAndAMovie zur Realität

Impressum & Nutzungsbedingungen | Datenschutz | Kontakt | Streamingcharts | FAQ | Mediadaten | Jobs | Wikipedia | Serienjunkies Merch | Serienjunkies bei Mastodon