Du bist hier: Serienjunkies » News »

Beverly Hills, 90210: Joe E. Tata mit 85 gestorben

Beverly Hills, 90210: Joe E. Tata mit 85 gestorben

Der Schauspieler Joe E. Tata ist im Alter von 85 Jahren verstorben. Serienjunkies, die in den 90ern vor dem Fernseher saßen, kannten ihn vor allem als Peach-Pit-Chef aus Beverly Hills, 90210.

Die Jugendlichen aus Beverly Hills, 90210 konnten immer im Peach Pit einkehren, wo Besitzer Nat Bussichio sie mit viel Gastfreundschaft empfangen hat. Sein Darsteller Joe E. Tata ist nun mit 85 Jahren verstorben. Eine genaue Todesursache wurde nicht genannt, doch bei Deadline Hollywood heißt es, dass er 2018 eine Alzheimer Diagnose erhalten habe und seitdem von seiner Tochter Kelly gepflegt wurde. Er ist in einem Pflegeheim in Südkalifornien gestorben, so die Los Angeles Times.

Tata erschien in allen zehn Staffeln der Erfolgsserie. In 238 der 293 Episoden war er zu sehen. Auch im The CW-Sequel 90210 war er 2008 noch einmal dabei.

Gastrollen hatte er „The Rockford Files“, „Batman“, in der ersten „Lost in Space“-Serie, „Mission: Impossible“, „Quincy“, „Wonder Woman“, The A-Team oder Hill Street Blue. Sein letzter Schauspielauftritt erfolgte 2014 in der Serie Mystery Girls mit Jennie Garth und Tori Spelling.

Kollege Ian Ziering hat den Verlust seines Kollegen bei Instagram mit liebevollen Worten kommentiert: „In den letzten Monaten haben wir Jessica Klein, eine der wichtigsten Autorinnen und Produzentinnen von 90210, und Denise Dowse, die Mrs. Teasley gespielt hat, verloren und nun bin ich sehr traurig sagen zu müssen, dass Joe E. Tata verschieden ist. Joe war wirklich ein OG. Ich erinnerte mich, wie ich ihn in 'The Rockford Files' mit James Garner gesehen hatte, viele Jahre bevor wir zusammen an 90210 gearbeitet haben. Er war oft einer der Hintergrund-Schurken in der Batman-Serie.

Ziering weiter: „Er war einer der fröhlichsten Menschen mit denen ich je gearbeitet habe, er war spendabel mit seiner Weisheit und seiner Nettigkeit. Obwohl das Peach Pit ein 90210-Set war, fühlte es sich oft an wie der Hintergrund für eine Joe-E.-Tata-Show. Er hat Geschichten aus vergangenen Zeiten geteilt, unglaubliche Erfahrungen aus der Unterhaltungsindustrie, an denen er teilgenommen hat, was uns fasziniert hat. Er war zwar oft im Hintergrund der Szenen, aber er war eine führende Kraft, besonders für uns, die uns gezeigt hat, wie man 90210 wertschätzen sollte. Mein Lächeln ist heute getrübt, aber mich in schöne Erinnerungen zu baden, holt ihn von meinem geistigen Auge in mein Herz, wo er immer sein wird. Mein tiefstes Beileid geht an seine Familie und Freunde und alle, die ihm nahestanden.

Adam Arndt

Der Artikel Beverly Hills, 90210: Joe E. Tata mit 85 gestorben wurde von Adam Arndt am Uhr erstmalig veröffentlicht.

AwesomeArndt folgen AwesomeArndt folgen

Aktuelle Lieblingsbeiträge der Leser von Serienjunkies


The Walking Dead: Diese Figuren könnten das Serienfinale nicht überlebenThe Walking Dead: Diese Figuren könnten das Serienfinale nicht überleben

Die Spannung vor dem großen Serienfinale von The Walking Dead ist groß: Wer wird die letzte Episode der Zombie-Serie wohl nicht überleben? Wir haben einige der potentiellen Kandidatinnen und Kandidaten zusammengestellt, um die... [weiterlesen]

Von Notice: Trying to access array offset on value of type null in /cluster/var_www/serienjunkies.de/var/scheff/_compiler/3134/615828cc74a9218da47c171067ab0be87999d190_0.file.v4_start_trendings_unter_news.tpl.php on line 35 am November 18, 2022 um November 18, 2022 Uhr.

Inside Man: Review der PilotepisodeInside Man: Review der Pilotepisode The Walking Dead: Das sind die Spin-offs zur ZombieserieThe Walking Dead: Das sind die Spin-offs zur Zombieserie
The Walking Dead: Ruhe in Frieden - Review des Serienfinales (11x24)The Walking Dead: Ruhe in Frieden - Review des Serienfinales (11x24) The Walking Dead: Serienfinale wird extralangThe Walking Dead: Serienfinale wird extralang