Du bist hier: Serienjunkies » News »

Arrested Development: Jessica Walter wirft Jeffrey Tambor verbalen Missbrauch am Set vor

Arrested Development: Jessica Walter beschuldigt Jeffrey Tambor

Jessica Walter und Jeffrey Tambor in „Arrested Development“ (c) Netflix

Bei der Amazon-Serie Transparent verlor Jeffrey Tambor wegen mehrfachen Fehlverhaltens seinen Job, doch Netflix ließ ihn bei Arrested Development an Bord. Nun sprach seine Kollegin Jessica Walter über ihre Erlebnisse mit ihm.

Als vor wenigen Wochen bekannt wurde, dass Netflix am Dienstag, den 29. Mai, also kurz vor Ablauf des legitimen Qualifizierungszeitraums für die Emmy Awards 2018, die fünfte Staffel von Arrested Development (beziehungsweise eine Hälfte der Staffel) veröffentlichen will, stellte sich rasch die Frage: Was wird aus Jeffrey Tambor?

Bei der preisgekrönten Amazon-Serie Transparent war der Schauspieler nach einer umfassenden Untersuchung Mitte Februar offiziell entlassen worden. Zwei Kolleginnen hatten ihm vorgeworfen, sie sexuell belästigt zu haben und das Produktionsstudio konnte diese Anschuldigungen scheinbar untermauern. Netflix entschied Anfang Mai derweil überraschend, dass Tambor bei Arrested Development an Bord bleibt.

Arrested Development: Netflix-Trailer kündigt Staffel 5 für Ende Mai an

In einem Podcast mit der New York Times kam es nun zu einer bedrückenden Enthüllung von Jessica Walter, die in Arrested Development Tambors Ehefrau spielt. „Er überschritt bei unserer Serie nie die rote Linie, also in sexueller Hinsicht oder wie man es auch nennen mag“, so die Schauspielerin. „Verbal ja, da hat er mich missbraucht, auch wenn er sich entschuldigte.“ Tambor saß bei all dem direkt neben ihr, hielt sich aber bewusst zurück.

Ihr Kollege Jason Bateman, der in der Serie den gemeinsamen Sohn der beiden spielt, versuchte derweil zu beschwichtigen, indem er erklärte, dass es im Showbiz immer wieder zu emotionalen Ausbrüchen komme. Das sei Teil des Geschäfts. Walter bekräftigte darauf unter Tränen: „In fast 60 Jahren meiner Karriere wurde ich nicht einmal so angeschrien am Set.“ Und sie dürfte Hollywood tatsächlich ein bisschen besser kennen als Bateman, denn als er mit gerade zwei Jahren noch in Windeln lag, gewann sie bereits fleißig Golden Globes.

Dennoch würden sie die negativen Erfahrungen nicht davon abhalten, weiter professionell mit Tambor zusammenzuarbeiten: „Ich will nicht mit Wut durchs Leben gehen. Ich respektiere ihn als Schauspieler. Wir kennen uns schon seit Jahren und Jahren und Jahren... Natürlich würde ich sofort wieder mit ihm zusammenarbeiten.“ Der Interviewer Kevin T. Porter veröffentlichte den entscheidenden Ausschnitt des Gesprächs via Twitter.

Bjarne Bock

Der Artikel Arrested Development: Jessica Walter beschuldigt Jeffrey Tambor wurde von Bjarne Bock am Uhr erstmalig veröffentlicht.

BoJackBockman folgen

Aktuelle Lieblingsbeiträge der Leser von Serienjunkies


The Walking Dead: Diese Figuren könnten das Serienfinale nicht überlebenThe Walking Dead: Diese Figuren könnten das Serienfinale nicht überleben

Die Spannung vor dem großen Serienfinale von The Walking Dead ist groß: Wer wird die letzte Episode der Zombie-Serie wohl nicht überleben? Wir haben einige der potentiellen Kandidatinnen und Kandidaten zusammengestellt, um die... [weiterlesen]

Von Notice: Trying to access array offset on value of type null in /cluster/var_www/serienjunkies.de/var/scheff/_compiler/3134/615828cc74a9218da47c171067ab0be87999d190_0.file.v4_start_trendings_unter_news.tpl.php on line 35 am November 18, 2022 um November 18, 2022 Uhr.

The Walking Dead: Das sind die Spin-offs zur ZombieserieThe Walking Dead: Das sind die Spin-offs zur Zombieserie The Walking Dead: Ruhe in Frieden - Review des Serienfinales (11x24)The Walking Dead: Ruhe in Frieden - Review des Serienfinales (11x24)
The Walking Dead: Serienfinale wird extralangThe Walking Dead: Serienfinale wird extralang The Continental: John-Wick-Serie landet international bei Amazon Prime VideoThe Continental: John-Wick-Serie landet international bei Amazon Prime Video