Du bist hier: Serienjunkies » News »

Anne Rice's Mayfair Witches: Review der Pilotepisode

Anne Rice's Mayfair Witches: Review der Pilotepisode

Kritik der Folge 1x01: The Witching Hour

Poster zur Serie Anne Rice's Mayfair Witches (c) AMC
Poster zur Serie Anne Rice's Mayfair Witches (c) AMC

Nach Interview with the Vampire macht AMC nun mit der zweiten Anne-Rice-Adaption, Mayfair Witches, weiter. Doch kann die übernatürliche Dramaserie mit Alexandra Daddario in der Hexenhauptrolle genauso überzeugen wie die gelungene Blutsaugersaga? Hier ist das Pilotreview.

Bevor AMC anfing, aus Budgetgründen alle möglichen Serienprojekte einzustellen, die entweder schon fertig oder verlängert waren, um sie lohnenswerter abschreiben zu können, erwarb man die Rechte an 18 Büchern von Anne Rice, was man sich offenbar einiges hatte kosten lassen. Darunter waren mehrere Romane aus den Vampire Chronicles, deren erste Adaption Interview with the Vampire aus dem letzten Jahr als Erfolg verbucht werden kann. Ebenso beinhaltete dies die Bücher der Reihe „The Lives of the Mayfair Wtiches“, deren Umsetzung Anne Rice's Mayfair Witches nun unter einigem Druck steht, zauberhaft zu performen, weshalb man sich kurzfristig dazu entschloss, sie über sämtliche Kanäle der AMC Networks auszuspielen.

Leider wirkt es nach der nach dem ersten Roman benannten Episode mit dem Titel The Witching Hour nicht gerade so, als stünde die Serie von Esta Spalding und Michelle Ashford (beide ehemals bei Masters of Sex) unter einem guten Stern oder als hätte sie denselben Appeal wie die Kollegen aus der Vampirschwesternserie des geteilten Immortal Universe. Warum das so ist, schauen wir uns im Folgenden genauer an.

Mayfair Witches“ erzählt seinen Auftakt auf zwei Ebenen: Zum einen ist da die engagierte Neurochirurgin Dr. Rowan Fielding (Alexandra Daddario), deren Adoptivmutter Elena (Erica Gimpel) erneut an Krebs erkrankt, weshalb sie sich darum bemüht, sie in eine experimentelle medizinische Studie zu integrieren, die ihr eventuell noch helfen könnte. Als ihr dabei von mächtigen Männern Steine in den Weg gelegt werden, fallen die Herren wie auf ihren Wunsch durch ein Aneurysma tot um und Rowan realisiert, dass in ihr unheimliche Kräfte jenseits jeglicher Wissenschaft schlummern.

© AMC
© AMC

Selbst im Sterben liegend versucht Elena jedoch, sie davon abzuhalten, von ihrer biologischen Familie der Mayfairs zu erfahren, die den anderen Handlungsstrang der ersten Episode ausmachen. Das Anwesen und die Frauen der Hexenfamilie werden seit Jahren von einer formwandelnden Entität Namens Lasher (Jack Huston) heimgesucht, die in Gestalt eines attraktiven (aber schmerzhaft uncharismatischen) Mannes mit Rowans biologischer Mutter Deidre Mayfair (Annabeth Gish) anbandelte, was Fans der besten schlechten Star Trek: The Next Generation-Episode Sub Rosa womöglich ein wenig ulkig finden... Um sie vor ihrem Schicksal durch den dämonischen Daddy zu bewahren, gab man das Baby weg und erzählte der Mutter, es sei verstorben, doch nun zieht es Rowan zum Anwesen ihrer arkanen Ahnen zurück...

Gleichzeitig hat der übernatürlich begabte Familienfreund Ciprien Grieve (Tongayi Chirisa) ein Auge auf Rowan, über den Buchfans wissen müssen, dass es sich bei ihm um einen Kombicharakter handelt, der aus den Romanfiguren Michael Curry und Talamasca-Mitglied Aaron Lightner gezaubert wurde. Der Familienpatriarch Cortland Mayfair wird unterdessen von Harry Hamlin dargestellt, den Serienjunkeis unter anderem aus Mad Men kennen.

Mehr auf der Themenseite: Pilot Reviews

Mario Giglio

Der Artikel Anne Rice's Mayfair Witches: Review der Pilotepisode wurde von Mario Giglio am Uhr erstmalig veröffentlicht. Mario Giglio hat bereits 12.761 Artikel bei Serienjunkies veröffentlicht. Eine Übersicht der Meldungen von Mario Giglio

firewalkwithmee folgen

Aktuelle Lieblingsbeiträge der Leser von Serienjunkies


Netflix: Neue Serien und Filme im Februar 2023 Netflix: Neue Serien und Filme im Februar 2023

Netflix ließ sich in die Karten schauen, was im Februar für Abonnent:innen des Streamingdienstes neu zum Abruf zur Verfügung steht. Neben Neuen Folgen von You, Outer Banks und Aggretsuko stehen unter anderem Lizenztitel wie... [mehr]

Von Mario Giglio am Mittwoch, 25. Januar 2023 um 17.00 Uhr.