Du bist hier: Serienjunkies » News »

Alert: Missing Person's Unit - Review der Pilotepisode

Alert: Missing Person's Unit - Review der Pilotepisode

Kritik der Episode 1x1 Chloe

Alert: Missing Person's Unit (c) FOX
Alert: Missing Person's Unit (c) FOX

Oscarpreisträger Jamie Foxx und Blacklist-Produzent John Eisendrath haben für FOX den neuen Krimi Alert: Missing Person's Unit konzipiert. H50-Star Scott Caan führt darin eine Spezialeinheit der Polizei für vermisste Personen an.

Die neue US-Serie Alert (aka „Alert: Missing Person's Unit“) hat viele gute Vorzeichen für einen erfolgreichen Lauf: Zunächst sind da die beiden Serienschöpfer John Eisendrath (The Blacklist) und Jamie Foxx - wobei unklar ist, wie viel inhaltlichen Einfluss der „Django Unchained“-Star und Oscargewinner tatsächlich genommen hat (Produzent Eisendrath bekleidet derweil den Showrunner-Posten). Als Nächstes sind da die zwei Hauptdarsteller Scott Caan (Hawaii Five-0) und Dania Ramirez (Devious Maids), die ebenfalls ihre jeweiligen Fanlager mitbringen dürften.

Aber auch das Network FOX scheint das Polizeidrama über Vermisstenfälle durchaus ernst zu nehmen, denn man gab ihm den wertvollen Sendeplatz am Sonntagabend. Dank der Football-Übertragung im Vorprogramm konnte so sogar ein senderinterner Dreijahresrekord für die beste Midseason-Premiere verbucht werden (3,3 Millionen Live-Zuschauer:innen; 0.07 im Demo-Rating der 18- bis 49-Jährigen). Fragt sich nur, ob diejenigen, die bei der ereignisreichen Pilotepisode Chloe eingeschaltet haben, auch beim nächsten Mal wieder dabei sind...

Worum geht's?

Die Geschichte beginnt sechs Jahre in der Vergangenheit: Wir lernen den von Caan gespielten Protagonisten Jason Grant bei einem Auslandseinsatz in Afghanistan kennen. Er rettet ein einheimisches Mädchen vor einem Terroranschlag mit einer Bombe, eine Erfahrung, die ihm später noch sehr nützlich wird. Die unangenehme Partystimmung der US-Soldaten, die auf das „Schmoren in der Hölle“ ihrer Feinde anstoßen, wird durch einen jähen Anruf aus der Heimat unterbrochen: Jasons Frau Nikki (Ramirez) ist völlig aufgelöst, denn der Sohn der beiden wurde offenbar entführt.

Nach einem Zeitsprung in die Gegenwart sehen wir, dass der Junge nie wieder aufgetaucht ist. Dafür ist die Ehe von Jason und Nikki an der Tragödie zerbrochen. Inzwischen sind sie dafür aber Kollegen bei der Arbeit, denn sie haben sich geschworen, anderen Eltern ihr eigenes Schicksal zu ersparen. Sie haben bei der „Missing Person's Unit“ der Polizei von Philadelphia angeheuert, um vor allem verschollene Kinder zu retten. Gleichzeitig glauben sie aber auch noch immer daran, ihr eigenes Kind vielleicht noch retten zu können...

Mehr auf der Themenseite: Pilot Reviews

Bjarne Bock

Der Artikel Alert: Missing Person's Unit - Review der Pilotepisode wurde von Bjarne Bock am Uhr erstmalig veröffentlicht. Bjarne Bock hat bereits 7.987 Artikel bei Serienjunkies veröffentlicht. Eine Übersicht der Meldungen von Bjarne Bock

BjarneBock folgen auf Mastodon folgen

Aktuelle Lieblingsbeiträge der Leser von Serienjunkies


Netflix: Neue Serien und Filme im Februar 2023 Netflix: Neue Serien und Filme im Februar 2023

Netflix ließ sich in die Karten schauen, was im Februar für Abonnent:innen des Streamingdienstes neu zum Abruf zur Verfügung steht. Neben Neuen Folgen von You, Outer Banks und Aggretsuko stehen unter anderem Lizenztitel wie... [mehr]

Von Mario Giglio am Mittwoch, 25. Januar 2023 um 17.00 Uhr.