Du bist hier: Serienjunkies » News »

Airwolf: Jan-Michael Vincent verstorben

Airwolf: Jan-Michael Vincent verstorben

Jan-Michael Vincent als Stringfellow Hawke in „Airwolf“ (c) CBS
Jan-Michael Vincent als Stringfellow Hawke in „Airwolf“ (c) CBS

Der amerikanische Schauspieler Jan-Michael Vincent ist im Alter von 74 gestorben. Bekannt wurde er vor allem für seine Hauptrolle als Helicopterpilot in der Actionserie Airwolf aus den 80er-Jahren.

Wie nun bekannt wurde, ist der amerikanische Schauspieler Jan-Michael Vincent am 10. Februar im Alter von 74 Jahren gestorben. Er machte sich vor allem in seiner Hauptrolle als Stringfellow Hawke in der Actionserie Airwolf einen Namen. Sowohl im TV als auch auf der Kinoleinwand spielte er in Werken mit, die ihm Anerkennung brachten.

So wurde er unter anderem für die Miniserie „Winds of War“ (dt. Titel: Der Feuersturm) für eine Golden-Globe-Auszeichnung nominiert, ebenso wie für das Drama „Going Home“. Im Fernsehen war er in unter anderem in Serien wie Lassie, Bonanza und The Survivors (dt. Titel: Die Macht des Geldes) zu sehen. Im Kino spielte er in Filmen wie „The Mechanic“, der 2011 zum Remake mit Jason Statham wurde, „Bite the Bullet“ und „Buffalo'66“ mit.

Vincent stand für alle 55 Episoden von Airwolf als Hauptdarsteller vor der Kamera, die von 1984-1986 über drei Staffeln verteilt über den Bildschirm flimmerten.

Tim Krüger

Der Artikel Airwolf: Jan-Michael Vincent verstorben wurde von Tim Krüger am Uhr erstmalig veröffentlicht. Tim Krüger hat bereits 1.981 Artikel bei Serienjunkies veröffentlicht. Eine Übersicht der Meldungen von Tim Krüger

QuackelSays folgen

Aktuelle Lieblingsbeiträge der Leser von Serienjunkies


Star Trek - Picard: Annie Wersching mit 45 Jahren verstorben Star Trek - Picard: Annie Wersching mit 45 Jahren verstorben

2020 erhielt sie die Krebs-Diagnose, die sie jedoch nicht öffentlich machte. Nun ist der Bosch-Star Annie Wersching im Alter von 45 Jahren verstorben. Zuletzt war sie in Star Trek: Picard und The Rookie zu sehen. [mehr]

Von Loryn Pörschke-Karimi am Montag, 30. Januar 2023 um 09.00 Uhr.