Du bist hier: Serienjunkies » Serien » Moonlight » Alex O'Loughlin als Mick St. John
Mick St. John - Moonlight

Mick St. John

Mick St. John (Alex O'Loughlin) wurde in den 1920er Jahren geboren und verdingte sich unter anderem als Musiker. Er heiratete Coraline, die, wie sich in der Hochzeitsnacht herausstellte, ein Vampir ist. Sie will ihm ewiges Leben schenken und verwandelt ihn gegen seinen Willen in ihresgleichen.

Mick St. John wünscht sich nichts sehnlicher, als wieder sterblich und ein ganz normaler Mensch zu sein - nicht zuletzt, da er sich in die Onlinereporterin Beth Turner verliebt. Er kennt sie seit sie ein noch kleines Mädchen war, Einsat hatte er auch ihr Leben gerettet. Doch das weiß Beth zunächst nicht. Um seine vampirischen Kräfte sinnvoll zu nutzen, hilft er Sterblichen als Privatdetektiv und bekämpft seine außer Kontrolle geratenen Artgenossen und andere Schwerverbrecher in New York City.

Mick St. John

Bevor er zum Vampir wurde, war Mick der Freund von Ray und seiner Frau Lila. 1942 hatten Ray und Mick gemeinsam im Zweiten Weltkrieg gekämpft, bis Ray auf schockierende Weise starb. Mick kehrte dann in die USA zurück, wo er eine Affäre mit Lola hatte, bis er erfuhr, dass Ray noch am Leben war.

Mick lernte auf einer Party Coraline Duvall kennen. Die Beiden verliebten sich sofort ineinander. 1952 wurde Mick im Alter von dreißig Jahren in der Hochzeitsnacht von seiner Frau Coraline in einen Vampir verwandelt. Seit seiner Verwandlung in einen Vampir altert er nicht mehr und ist daher vermutlich unsterblich. 33 Jahre lang war er mit Coraline verheiratet nevor sie sich trennten.

Im Jahr 1985 rettete er einem jungen Mädchen namens Beth Turner das Leben, als Coraline Beth entführte, um eine Familie zu gründen. Als Mick Beth retten wollte, tötete er seine Vampirfrau Coraline. Später stellte sich heraus, dass dies aber nicht gelang.

Nachdem er Beth gerettet hatte, kam er ihr sehr nahe. Mick arbeitete als Privatdetektiv, als sie sich richtig kennenlernten. Beth war älter, als sie beide an einem Tatort waren. Beth machte gerade eine Reportage für BuzzWire, wo sie arbeitet. Er wusste natürlich, wer sie war, aber sie hatte vergessen, wer er war.

Alex O'Loughlin über Mick St. John

Alex O'Loughlin sagte über seine Rolle des Mick St. John: „Was ich am liebsten an ihm mag, ist seine Fähigkeit, über große Dramen und Zwänge hinwegzusehen und nicht die Leichtigkeit im Leben zu vergessen. Das rührt im Wesentlichen vom Menschsein her, an dem er so sehr hängt und das sich bis auf den Grund seines Herzens erstreckt. Deshalb finde ich, ohne scheinheilig oder sentimental klingen zu wollen, ist das Beste an diesem Charakter sein Herz.

Alex O'Loughlin weiter „Ich bin ein großer Anne Rice-Fan. Wir sind auf dem CBS Network zu sehen und können deshalb nicht alles zeigen und nicht alles vor der Kamera machen. Wir können aber alles Emotionale innerhalb der Charaktere berücksichtigen und wie sie funktionieren. Ich glaube nicht, dass die Welt von Moonlight so erotisch ist, wie die von Anne Rice. Aber die mystischen Ebenen, die Charaktertiefe und die Romantik ihrer Bücher sind sicherlich vorhanden. Alle diese Dinge sind besonders bei meiner Rolle (Mick St. John) gegenwärtig.

Alex O'Loughlin spielte die Rolle von Mick St. John in der Serie Moonlight zwischen 2007 und 2008.

Synchronisation Mick St. John

Der Charakter Mick St. John wird von Alexander Doering synchronisiert.

Weitere Charaktere in der Serie Moonlight