Du bist hier: Serienjunkies » Serien » Burn Notice » Burn Notice 6x11
Burn Notice 6x11

Burn Notice 6x11

Nachdem sie in Panama gestrandet sind, müssen Michael (Jeffrey Donovan) und sein Team ein Flugzeug entführen um nach Hause zu kommen. Bevor sie jedoch endgültig abhauen können, muss Michael noch den Fängen eines sadistischen Drogendealers entkommen.

Tyler Gray (Kenny Johnson) ist der Mörder von Michaels (Jeffrey Donovan) Bruder. Aber ein anderer legte Grays Hand auf den Abzug, nämlich der CIA-Agent Card (John C. McGinley). Wir haben schon darüber gesprochen, dass Burn Notice vielleicht einen Bösewicht zu viel liefert, nachdem eigentlich Anson die Spitze des Eisbergs war. Aber wenn bei der USA Network-Serie die Action und der Humor stimmen, dann vergisst man schnell „the big picture“.

Und die neue Episode Desperate Measures liefert, was man von „Burn Notice“ erwartet. Nachdem Card einen Luftangriff auf das Team befiehlt, beschließen Michael & Co. für eine Weile „tot“ zu spielen, bevor sie den nächsten Schritt ausgeklügelt haben. Für Michael ist dieser ein ganz klarer: Gray töten! Aber seine Kameraden halten ihn davon ab, denn Gray ist die einzige Verbindung zu Card. Also heißt es erst einmal: nichts wie weg aus Panama.

Dafür müssen wieder die Frauen die Lage retten. Fiona lässt ihre weiblichen Reize spielen, und auch Maddie (Sharon Gless) lässt... ihr Mundwerk Männer in die Knie zwingen. Fiona kann einen Piloten überzeugen, sie an Bord zu nehmen, was gleichzeitig heißt - alle an Bord zu nehmen. Nur weiß er das noch nicht! Maddie, die sich nach Nates Tod sowieso im „dunklen“ Modus befindet, duldet keine Hindernisse auf dem Weg, den Mörder dingfest zu machen. Sie hilft Michael unter der Bedingung, dass der Schuldige bestraft wird, was die Situation extrem kompliziert macht. Denn in Panama geht die Post ab und Michael sieht sich gezwungen, mit Gray gemeinsame Sache zu machen.

Das einzige, womit man nicht so recht glücklich werden könnte, ist Grays Rolle. Zuerst will er helfen, weil Card ihn töten wollte, dann doch nicht, da er ein Patriot ist und Leute wie Michael verabscheut. Am Ende, nachdem der Drogenbaron Ramiro Vasquez ihn und Michael gefoltert hat, da der Rest des Teams bei dem Fluchtversuch Vasquez' Drogenlieferung mitnahm, realisiert Gray plötzlich, dass Michael doch ein guter Mann ist. Aber dieses Hin-und-Her ist nur Mittel zum Zweck. Denn im Grunde geht es um diese unmögliche Situation, in der Michael gezwungen ist, mit dem Mörder seines Bruders zusammenzuarbeiten, um Card zu Fall zu bringen. Gray würde die Kugel zurücknehmen, die Nate tötete, aber er kann es nicht. Kugeln kann man nicht zurücknehmen, Michael kann selbst ein Lied davon singen.

Das Team schafft es letztendlich nach Miami, aber wie sich die neue Partnerschaft zwischen Michael und Gray entwickeln wird, erfahrt Ihr im Review zum zweiten Teil dieser Doppelepisode.

Schauspieler in der Episode Burn Notice 6x11

Darsteller   Rolle
Jeffrey Donovan …………… Michael Westen
Gabrielle Anwar …………… Fiona Glenanne
Coby Bell …………… Jesse Porter
Bruce Campbell …………… Sam Axe
Sharon Gless …………… Madeline Westen
John C. McGinley …………… Tom Card
David Fickas …………… Jack Dixon
Jose Zuniga …………… Vasquez
Kenny Johnson …………… Tyler Gray
Rick Batalla …………… Rico
Carlos Jorge Guerrero …………… Esteban (as Carlos Guerrero Jr.)
Keith C. Wade …………… Opa-Locka Security Guard
Ray Bouchard …………… Gringo Pilot
Jose Antonio Paredes …………… Head Security Guard (as Jose Paredes)
Rodrigo De la Rosa …………… Burly Guard (as Rodrigo De La Rosa)
Katie Barberi …………… Ms. Arnold
Jair Rojas …………… Angry Guard
Joseph Akharoh Jr. …………… Beach Side Speaker
Xavier Burbano …………… Vasquez Military Guard
Massiel Checo …………… Cocaine Packer
Gabriel Lopez …………… Security Guard

Was bedeutet eigentlich „TBA“ in der Anzeige bei Episodenführern?